Fahndungsrücknahme Vor Weihnachten spurlos verschwunden: Kölner (50) tot

Ein Bestatter schiebt einen Leichnam in den Leichenwagen.

Ein vermisster Mann aus Köln ist am Montag (10. Januar 2022) tot aufgefunden worden. Das Symbolfoto zeigt einen Bestatter nach einem Todesfall in Hannover.

Ein Kölner wurde seit mehr als zwei Wochen vermisst. Jetzt gibt es eine traurige Nachricht. 

Die Kölner Polizei hat die Fahndung nach einem 50-jährigen Kölner zurückgenommen. Wie sie am Dienstag (11. Januar 2022) bekannt gab, wurde der Mann am Montag tot aufgefunden.

„Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden“, so ein Polizeisprecher.

Polizei Köln: Mann vor Weihnachten spurlos verschwunden

Die Polizei hatte seit dem 20. Dezember 2021 nach dem Vermissten gesucht, nachdem dieser seine Wohnung in der Kölner Innenstadt mit unbekanntem Ziel verlassen hatte. Die Öffentlichkeit war dabei um Mithilfe gebeten worden. (iri)

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Ihre Gedanken hören nicht auf zu kreisen? Sie befinden sich in einer scheinbar ausweglosen Situation und spielen mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen? Wenn Sie sich nicht im Familien- oder Freundeskreis Hilfe suchen können oder möchten – hier finden Sie anonyme Beratungs- und Seelsorgeangebote:

Telefonseelsorge: Unter 0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222 erreichen Sie rund um die Uhr Mitarbeiter, mit denen Sie Ihre Sorgen und Ängste teilen können. Auch ein Gespräch via Chat ist möglich. telefonseelsorge.de

Kinder- und Jugendtelefon: Das Angebot des Vereins „Nummer gegen Kummer“ richtet sich vor allem an Kinder und Jugendliche, die in einer schwierigen Situation stecken. Erreichbar montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter 11 6 111 oder 0800 – 111 0 333. Am Samstag nehmen die jungen Berater des Teams „Jugendliche beraten Jugendliche“ die Gespräche an. nummergegenkummer.de.

Muslimisches Seelsorge-Telefon: Die Mitarbeiter von MuTeS sind 24 Stunden unter 030 – 44 35 09 821 zu erreichen. Ein Teil von ihnen spricht auch türkisch. mutes.de

Deutsche Gesellschaft für Suizidprävention: Eine Übersicht aller telefonischer, regionaler, Online- und Mail-Beratungsangebote in Deutschland gibt es unter suizidprophylaxe.de – Suizidprävention ist möglich!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.