Schwerer Unfall in Köln Auto erfasste Radfahrerin – Sperrung aufgehoben

Ein zerfetztes Fahrrad liegt auf der Fahrbahn, Polizisten sichern Spuren.

Nach einem Unfall am Donnerstag (30. September 2021) am Kölner Heumarkt sicherten Polizisten Spuren. 

In der Innenstadt passierte am Morgen ein schwerer Unfall. Der Verkehr musste über mehrere Stunden umgeleitet werden. 

Köln. Schwerer Unfall am Heumarkt/Deutzer Brücke. Am Donnerstag (30. September 2021) ist dabei eine Radfahrerin (45) schwer verletzt worden. 

Nach ersten Ermittlungen der Polizei war gegen 8.20 Uhr ein Kölner Autofahrer (47) Richtung Brücke unterwegs, als er im Kreuzungsbereich mit der Radlerin zusammenstieß. Aus welcher Richtung die 45-jährige Kölnerin kam, ist laut Polizei noch unklar. Es gibt voneinander abweichende Zeugenaussagen. Die Verletzte kam ins Krankenhaus und konnte noch nicht vernommen werden. 

Die Deutzer Brücke war in Richtung Rechtsrheinischem stundenlang gesperrt, die Polizei leitete den Verkehr um. Inzwischen konnte die Sperrung aufgehoben werden. (iri)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.