Bombenfund in Köln Entschärfung noch am Nachmittag – auch KVB betroffen

Lenny Pojarov „Shopping Queen“-Siegerin aus Köln sitzt in Jury von neuer Sat.1-Show

Die schwarz gekleidete Kölner Sängerin Lenny Pojarov schaut mit zur Seite geneigtem Kopf in die Kamera.

Die Kölner Sängerin Lenny Pojarov wird ab dem 27. Mai in der TV-Jury der neuen Sat.1-Musikshow „All Together Now“ sitzen.

„All Together Now“ startet am 27. Mai auf Sat.1. Mit dabei: Sängerin Lenny Pojarov. Die Ex- „Shopping Queen“-Gewinnerin sitzt in der Jury der neuen Musikshow. Worum es dabei geht.

Sat.1 geht mit einer neuen Musikshow an den Start und die Kölner Sängerin Lenny Pojarov ist mit dabei – sie sitzt in der Jury.

Ursprünglich stammt die vielseitig begabte Sängerin und Sprachen-Kennerin aus Kirgisistan, einem kleinen Land zwischen China und Kasachstan mitten in Zentralasien.

Bei Pojarov war schon ganz früh klar: Durch ihre Adern fließt Musik. Mit sechs Jahren begann die lebensfrohe Kölnerin, Klavier- und Gitarrenunterricht zu nehmen.

Kölner Sängerin Lenny Pojarov: ihre inspirierende Geschichte

Alles zum Thema Sat.1
  • „Fack ju Göhte“ Schauspielerin liebt Eintracht-Frankfurt-Star
  • „Das perfekte Dinner“ Vox bekommt Konkurrenz von Sat.1 – was die neue Kochshow verspricht
  • Lenny Pojarov „Shopping Queen“-Siegerin aus Köln sitzt in Jury von neuer Sat.1-Show
  • „Frühstücksfernsehen“ Unterwäsche-Geheimnis von Moderatorin gelüftet
  • Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Vanessa Blumhagen schwärmt auf Instagram von „richtigen Kerlen“
  • Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Vanessa Blumhagen macht Fans mit Kuss-Foto neidisch
  • Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Vanessa Blumhagen genießt im Bikini die Sonne – „Tolle Aussicht“
  • Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ Moderatorin verrät pikantes Geheimnis über TV-Kollegen – „hatten ein Date“
  • „Club der guten Laune“ Cora Schumacher hat besondere Verbindung zu einem Kandidaten
  • „Frühstücksfernsehen“ Sat.1 postet Foto von Alina Merkau, doch dabei geht was schief

Erst, als sie mit ihren Eltern nach Deutschland zog, begann sie auch ihre Gesangs-Karriere. Dabei war Singen eigentlich schon immer ihre Leidenschaft: Das habe sie schon gekonnt, bevor sie wirklich sprechen konnte, heißt es in der Biografie auf ihrer Website.

Im Schulchor probierte sie sich durch die Genres – von Swing über Gospel bis hin zu Musical – und landete als Solistin schließlich bei einem bunten Musik-Mix. So will sie für jede Stimmung einen passenden Song parat haben.

Mittlerweile ist sie eine gefragte Musiklehrerin in Köln und unterrichtet Schülerinnen und Schüler in ihren Herzens-Künsten: Singen und Klavierspielen.

Zudem kann man die geborene Entertainerin für Konzerte, Messe, Empfänge oder andere Special-Events buchen. Ihre Programme: So bunt und vielseitig wie sie selbst.

Kölnerin Lenny Pojarov siegt bei „Shopping Queen“

Wirklich bekannt geworden ist die Kölner Sängerin aber mit ihren TV-Erfolgen. Dass sie nicht nur musikalisch, sondern auch Fashion-technisch punktet, bewies sie bei der Vox-Show „Shopping Queen“, in der sie 2018 als Siegerin hervorging.

Nur drei Jahre später erriet sie bei der Sat.1-Show „Let the Music Play – Das Hit Quiz“ den entscheidenden Song und gewann nicht nur 10.000 Euro, sondern auch deutschlandweite Aufmerksamkeit.

Eine Erfolgsserie, wie es scheint, denn jetzt hat sie es schon wieder geschafft: Pojarov ist Teil der neuen Sat.1-Musikshow „All Together Now“, die am 27. Mai anläuft.

Als Mitglied der deutschlandweit größten TV-Jury aus insgesamt 100 Musik-Profis, kann sie nun selbst das Talent der Kandidatinnen und Kandidaten bewerten und neben Musik-Größen wie Linda Teodosiu, Jazzy Gudd oder Star-Geiger Igor Epstein vor der Kamera stehen.

Lenny Pojarov in „All Together Now“: Darum geht's in der Sat.1-Show

Moderiert werden soll die neue Sat.1-Show von Melissa Khalaj, die jeden Freitag um 20.15 Uhr durch das Programm führen wird. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben dabei eine fast unlösbare Aufgabe: In nur 100 Sekunden sollen sie die Profi-Jury zum Tanzen und Singen bringen.

Wer es schafft, die meisten Jury-Mitglieder umzuhauen, kann sich über 10.000 Euro und einen Riesen-Applaus freuen. Obwohl Pojarov nicht selbst auftreten wird, zeigt sie sich freudig-aufgeregt.

„Zu erleben, wie so viele Menschen auf Anhieb von einer Performance überzeugt sind und begeistert mitmachen – das ist Gänsehaut pur“, so die quirlige Musikerin. Es sei „wunderbar, gemeinsam mit anderen Expertinnen und Experten dabei sein zu dürfen“.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.