Tankstellen-Drama im Münsterland Er wollte helfen – Pächter (54) stirbt nach Messerattacke 

„The Voice of Germany“ Schock für Fans: Gleich drei Coaches verlassen beliebte Show

Die Coaches Nico Santos, Johannes Oerding, Sarah Connor und Mark Forster am Rande der Fernsehshow „The Voice of Germany“.

Die Coaches Nico Santos, Johannes Oerding, Sarah Connor und Mark Forster am Rande der Fernsehshow „The Voice of Germany“.

Schock für die Fans von „The Voice of Germany“. Wie ProSieben jetzt mitteilte, verlassen gleich drei Juroren die beliebte Castingshow.

In der nächsten Staffel „The Voice of Germany“ müssen ProSieben und Sat.1 gleich drei prominente Coaches ersetzen. Sarah Connor, Nico Santos und Johannes Oerding werden in diesem Jahr nicht mehr dabei sein, wie die Sendergruppe am Mittwoch (13. April) mitteilte.

Einzig Dauerbrenner Mark Forster wird der Castingshow erhalten bleiben.

„The Voice of Germany“: Mark Forster bleibt Coaches-Team erhalten

„Wir sind im Sommer auf meiner bislang größten Open Air Tour und vor allem konzentriere ich mich darauf, neue Musik zu schreiben und zu veröffentlichen“, erklärte Songwriter Oerding auf Instagram.

Alles zum Thema Social Media

Er hatte die zehnte Staffel Ende 2021 mit seinem Kandidaten Sebastian Krenz gewonnen.

Die neuen Coaches wollen die Macher später bekanntgeben. Die elfte Staffel wird im Herbst ausgestrahlt. Die Dreharbeiten dafür beginnen bereits im Sommer. Zuvor hatte Moderatorin Lena Gercke erklärt, das Format ebenfalls zu verlassen. Sie hatte zusammen mit Thore Schölermann durch die Sendungen geführt. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.