Heldentat am Eigelstein Kölner Supermarkt-Zulieferer (46) sieht Mann am Boden und greift sofort ein

Blick von der Straße auf die Eigelsteintorburg in Köln.

Ein Supermarkt-Zulieferer hat Dienstagmorgen (2. August 2022) am Eigelstein einen Raub vereitelt. Das Symbolfoto von August 2021 zeigt einen Blick auf die Eigelsteintorburg. 

Einsatz am Eigelstein: Die Polizei nahm zwei mutmaßliche Räuber fest – alles andere hatte schon ein mutiger Supermarkt-Zulieferer erledigt. 

Eigentlich wollte er einen Supermarkt beliefern – doch dann ist der 46-jährige Zulieferer zu einem Helden geworden.

Wie die Kölner Polizei am Dienstag (2. August) berichtet, ging der Mann bei einem Raubversuch am Eigelstein dazwischen. 

Polizei Köln: Supermarktzulieferer verhindert Raub am Eigelstein

Dienstagmorgen kurz nach 6 Uhr sollen zwei Männer (17, 28) versucht haben, einem 31-Jährigen seinen Rucksack zu rauben. Laut Zeugenaussagen hatten sie ihn bereits zu Boden geschlagen, traten auf ihn ein und zerrten an seinem Rucksack.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Doch dann kam der Zulieferer hinzu und verhinderte nicht nur den Raub, sondern sorgte auch dafür, dass die beiden Tatverdächtigen festgenommen werden konnten.

Laut Polizei hielt der 46-Jährige einen der Räuber bis zum Eintreffen der Polizei fest. Zudem rief er weiteren Passanten zu, dass sie die Polizei alarmieren und den zweiten Tatverdächtigen an der Flucht hindern sollen. Die beiden Festgenommenen sollen noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.