Welthit kommt 2022 nach KölnDetails sind klar: Musical Dome wird für 20 Mio. Euro umgebaut

Szene aus dem Musical Moulin Rouge.

Satine (hier Karen Olivo) und Christian (hier Aaron Tveit) sind die Hauptfiguren im Musical „Moulin Rouge”. Das Foto entstand bei einer Show in New York im Juni 2019.

Der Musical Dome in Köln wird umgebaut! Etwa 20 Mio. Euro sind nötig, um den Tempel am Hauptbahnhof fertig zu machen für den nächsten Welthit: Moulin Rouge!

von Thomas Werner (tw)

Die Nachricht im Oktober 2021 war ein Paukenschlag für Köln, jetzt stehen weitere Details fest! Ab Herbst 2022 ist im Musical Dome (am Hauptbahnhof) ein neues Show-Highlight zu Gast: Erstmals wird der Broadway-Erfolg „Moulin Rouge” in deutscher Sprache zu erleben sein. Ab Dienstag (22. März) können sich Fans Tickets sichern.

Bisher war die Erfolgs-Produktion nur in New York (am Broadway), in London und Melbourne zu sehen. Nun ist Köln an der Reihe: Die Vorstellungen beginnen ab dem 19. Oktober 2022. Offizielle Deutschlandpremiere ist am Sonntag, 6. November 2022.

Musical Dome Köln: Für Welthit „Moulin Rouge” wird kräftig umgebaut

Und dafür wird im Musical Dome kräftig umgebaut: Nach dem Ende der aktuell laufenden Shows (etwa Mitte Mai) wird das Theater für etwa 20 Mio. Euro umgebaut. „Es ist das bisher größte Investment der Mehr-BB Entertainment Gruppe am Standort Köln“, wie die Produktionsfirma selbst bekanntgab.

Alles zum Thema Musicals

1
/
4

„Wir schreiben hier ein ganz neues Kapitel in der Geschichte des Musical Dome“, so Maik Klokow, Geschäftsführer und Produzent von Mehr-BB Entertainment. „Wir können es kaum erwarten, dass sich der Vorhang hebt und wir dem deutschen Publikum diese Ausnahmeproduktion präsentieren können.”

Deutschland-Premiere in Köln: Moulin Rouge erstmals nicht auf Englisch zu sehen

Erst im Herbst 2021 war Moulin Rouge mit zehn Tony Awards (die „Oscars” der Theater- und Musicalbranche) ausgezeichnet worden. Seit der Uraufführung im Jahr 2018 war die Show nur in englischer Sprache zu sehen. Das ändert sich jetzt.

Dass dafür ausgerechnet Köln ausgewählt wurde, ist kein Zufall. „Das Musical trifft das Lebensgefühl und den Zeitgeist der Stadt wie keine andere Produktion und wird dieses Gefühl weit über die Grenzen von Köln hinaustragen“, sagt Ralf Kokemüller, Geschäftsführer der Mehr-BB Entertainment.

Bei „Moulin Rouge” mischen jetzt auch Beyoncé oder Rihanna mit

Seit dem Kinoerfolg von 2001 ist die Story von „Moulin Rouge” bekannt. Der Schriftsteller Christian verliebt sich in Satine, den schillernden Star des Nachtclubs Moulin Rouge. Doch der Duke von Monroth steht zwischen ihnen, als er das Moulin Rouge (und damit auch Satine) kaufen will. Also stellt Christian mit einigen Freunden ein Schauspiel auf die Beine, das Moulin Rouge – und seine Liebe – retten soll.

Das Musical enthält viele der legendären Songs aus dem Film, u.a. „Lady Marmalade“, „Roxanne“ oder „Your Song“. Gleichzeitig wurde der Soundtrack ergänzt durch neue Songs von internationalen Popgrößen wie Adele, Katy Perry, Rihanna oder Beyoncé.

Der Vorverkauf beginnt ab Dienstag (22. März) um 10 Uhr für registrierte Fans auf www.moulin-rouge-musical.de. Der allgemeine Vorverkauf öffnet eine Woche später. Tickets (ab 59,90 Euro) sind zunächst ausschließlich über die offizielle Webseite erhältlich.