Attacke am Glühweinstand Räuber schlägt um sich – doch Kölner zeigt Zivilcourage

Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz am Kölner Dom.

Ein mutmaßlicher Räuber wurde am Freitagabend (10. Dezember 2021) auf dem Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum von einem Zeugen überwältigt und der Polizei übergeben. Das Foto zeigt den Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz am 22. November 2021.

Versuchter Diebstahl auf dem Kölner Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum: Der mutmaßliche Räuber konnte durch das beherzte Eingreifen eines Zeugen zur Strecke gebracht werden.

Durch die Zivilcourage eines 32-jährigen Weihnachtsmarkt-Besuchers ist ein mutmaßlicher Räuber (29) am Freitagabend (10. Dezember 2021) der Kölner Polizei übergeben worden.

Der 29-Jährige versuchte auf dem Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum, die Trinkgeld-Kasse eines Glühweinstandes zu stehlen.

Köln: Zeuge stellt Weihnachtsmarkt-Räuber

Der Diebstahl-Versuch auf dem Weihnachtsmarkt war daraufhin zwei Verkäufern (17 und 18 Jahre) aufgefallen, die den Tatverdächtigen daraufhin stellten. Der stark alkoholisierte Mann sei dann auf den 18-Jährigen losgegangen und habe ihn geschlagen, wie die Polizei mitteilte.

Alles zum Thema Weihnachtsmarkt
  • Neumarkt, Heumarkt, Alter Markt Wo Kölns Wochenmärkte ihren Anfang nahmen
  • „Kommando zurück“ Nicht nur zu Karneval: Kölner Kneipen-Institution trifft harte Entscheidung
  • Düsseldorfer Altstadt Bonjour Tristesse: Nach Trubel nur noch Leere und Leerstand
  • Corona-Karneval Prinz Doppelpack! Dreigestirn in Köln proklamiert - ihr Versprechen rührt 
  • Wer klaut denn sowas? Diebe haben es auf beliebte Weihnachts-Deko abgesehen
  • Schläge zum Fest? Die verrücktesten Weihnachtstraditionen der Welt
  • Kurios Warum Rentier Rudolph eigentlich ein Mädchen sein müsste
  • Was darf ich machen, wie viele dürfen kommen? Diese Corona-Regeln gelten an Weihnachten in NRW
  • Trennung Sie waren schon bei Stefan Mross in ARD: Beliebtes kölsches Musik-Duo hört auf
  • 19. Türchen EXPRESS-Adventskalender: Das ist der heutige Weihnachtswitz

Der bis dahin unbeteiligte 32-jährige Zeuge kam den jungen Männern zur Hilfe und konnte den mutmaßlichen Dieb überwältigen. Er hielt ihn daraufhin bis zum Eintreffen der Polizeibeamten fest. Diese nahmen den Betrunkenen schließlich zur Ausnüchterung in Gewahrsam, das Diebesgut in den Taschen des Mannes stellten die Polizisten sicher. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.