+++ EILMELDUNG +++ Geißbockheim-Ausbau Nächstes Urteil da: Chancen des FC steigen wieder, doch es zieht sich weiter

+++ EILMELDUNG +++ Geißbockheim-Ausbau Nächstes Urteil da: Chancen des FC steigen wieder, doch es zieht sich weiter

Kölner WeihnachtsmärkteWo es überall Glühwein gibt – hier die große Übersicht

In Köln hat die Weihnachtsmarkt-Saison begonnen. EXPRESS.de verrät, wann du wo du Glühwein schlürfen kannst.

von Alexandra Miebach (mie)

Es weihnachtet sehr. Erste Anzeichen, wenn man von den Dekorationen in den Geschäften und dem Weihnachtsgebäck in den Supermärkten absieht: Überall in Köln haben die Weihnachtsmärkte eröffnet.

So gehört der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom zu den größten und bekanntesten Märkten in ganz Deutschland. Wann es hier und auf den anderen losgeht, erfährst du hier: 

Weihnachtsmarkt auf dem Kölner Neumarkt

Der Markt der Engel mit seinen weißen Buden und dem Sternenhimmel lockt jedes Jahr unzählige Besucher und Besucherinnen auf den Neumarkt.

Alles zum Thema Weihnachtsmarkt

Hier gibt es neben Glühwein und Co. auch heiße Cocktails. Praktisch: Der Markt liegt direkt an der Bahnhaltestelle.

Besucher stehen dicht an dicht auf dem Weihnachtsmarkt. In den Bäumen hängen Sterne.

Auf dem Markt der Engel (hier am 19. Dezember 2022) drängen sich die Besucher und Besucherinnen unterm Sternenhimmel.

Wann: 20. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, ist Ruhetag.

Weihnachtsmarkt auf dem Kölner Rudolfplatz

Das Nikolausdorf, am Fuß der Hahnentorburg, lädt mit seinen süßen Fachwerkhäuschen zum Bummeln ein. Hier gibt es auch eine von Kindern und Jugendlichen gestaltete Krippe. 

Wann: 20. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag 11 bis 21 Uhr, Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag 11 bis 22 Uhr

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, ist Ruhetag.

Kölner Weihnachtsmarkt an der Kartäuserkirche

Der kleinste Weihnachtsmarkt Kölns findet im Innenhof der Kartäuserkirche (Kartäusergasse 7, 50678 Köln) statt. An den Buden arbeiten ehrenamtliche Mitarbeitende, der Erlös wird an lokale soziale Projekte gespendet. Da schmeckt der Glühwein doch gleich doppelt gut.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Wann: 22. November bis 20. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 17 bis 22 Uhr, Sonntag 15 bis 20 Uhr 

Kölner Weihnachtsmarkt am Rheinauhafen

Der Hafen-Weihnachtsmarkt ist mit 70 Ständen etwas kleiner, als viele andere Märkte. Hier gibt es hochwertiges Kunsthandwerk, Kinderprogramm und das Riesenrad mit Blick über die Stadt. Und: Der Markt wurde über die Weihnachtstage verlängert. Ab dem 26. Dezember findet an gleicher Stelle der Neujahrsmarkt statt.  

Wann: 23. November bis 23. Dezember 2023, ab 26. Dezember bis zum 1. Januar 2024 Neujahrsmarkt 

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 11 bis 21 Uhr, Samstag & Sonntag 11 bis 22 Uhr, der Neujahrsmarkt ist dann von 12 bis 20 Uhr geöffnet

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, öffnet der Markt erst ab 18 Uhr.

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Der Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz am Fuße des Kölner Doms ist mit rund vier Millionen Besuchern und Besucherinnen einer der beliebtesten Märkte in Deutschland. 150 Buden gibt es zu entdecken. Besonderheit: Das Lichterzelt, das über den ganzen Markt gespannt ist.

Menschen stehen vor der Bühne. Im Hintergrund ein erleuchteter Weihnachtsbaum.

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, hier am 19. Dezember 2022, verzaubert Besucher und Besucherinnen mit der atemberaubenden Kulisse.

Wann: 23. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Sonntag bis Mittwoch 11 bis 21 Uhr, Donnerstag bis Freitag 11 bis 22 Uhr, Samstag: 10 bis 22 Uhr

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, ist Ruhetag.

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten an der Venloer Straße

Der Weihnachtsmarkt am Stadtgarten (Venloer Straße 40, 50672 Köln) startet am 23. November mit einem Eröffnungskonzert (ab 18 Uhr). Danach können Gäste hier an den Ständen 80 wöchentlich wechselnde Ausstellende besuchen und lokale Spezialitäten und Kunsthandwerk entdecken.

Wann: 23. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 16 bis 21.30 Uhr, Samstag und Sonntag 12 bis 21.30 Uhr

Ausnahme: Am Totensonntag, 26. November, öffnet der Markt ab 18 Uhr.

Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz in der Kölner Südstadt

Richtig Kölsch wird es beim Veedelsadvent auf dem Chlodwigplatz in der Südstadt. Hier gibt es rund 20 Hütten mit Ausstellern und Ausstellerinnen aus Köln. Klein aber fein. 

Wann: 21. November bis 23. Dezember 2023

Öffnungszeiten: täglich 12 bis 22 Uhr

Ausnahme: Totensonntag, 26. November

Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt

Heinzels Wintermärchen erstreckt sich mit seinen 120 Ständen über den Heumarkt und den Alter Markt und lockt mit mittelalterlichem Flair und einer großen Eisbahn in Kölns historische Altstadt. 

Menschen betreten das Tor zu Heinzels Wintermärchen.

Heinzels Wintermärchen auf dem Heumarkt in der Kölner Altstadt, hier am 5. Dezember 2022. 

Wann: Alter Markt: 24. November bis 23. Dezember 2023, Heumarkt: 24. November 2023 bis 7. Januar 2024

Öffnungszeiten:  täglich von 11 bis 22 Uhr, ab dem 26. Dezember 11 bis 21 Uhr

Ausnahmen: Am Totensonntag, 26. November, und am 24. und 25. Dezember, sind Ruhetage.

Weihnachtsmärkte in den Kölner Veedeln

Neben den festen Märkten im Zentrum gibt es in den Kölner Stadtteilen kleine Märkte zu entdecken:

  • Lindenthaler Winterdorf auf dem Karl-Schwering-Platz: 17. November bis 22. Dezember 2023, Montag bis Freitag 15 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 21 Uhr
  • Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt am Alexianer Kloster: 24. und 25. November 2023, ab 17 Uhr
  • Weihnachtsmarkt im Herbrand’s: 24. November bis 23. Dezember 2023, Donnerstag und Freitag 17 bis 22 Uhr, Samstag 16 bis 22 Uhr, Sonntag 14 bis 20 Uhr
  • Weihnachtsmarkt bei Bumann & Sohn: 26. November bis 23. Dezember 2023, Montag bis Freitag ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab 14 Uhr
  • Weihnachtsmarkt auf dem Schillplatz: 29. November bis 3. Dezember 2023, Mittwoch bis Freitag 13 bis 22 Uhr, Samstag 12 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 21 Uhr
  • Waldweihnacht auf Gut Leidenhausen: 2. und 3. Dezember 2023, 12 bis 20 Uhr
  • Adventsmarkt des Karnevalsvereins Wahner Wibbelstetze: 2. und 3. Dezember 2023, Samstag 14 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 18 Uhr
  • Winterzauber Eigelstein: 6. bis 10. Dezember 2023, Mittwoch bis Sonntag 15 bis 22 Uhr, Sonntag 15 bis 21 Uhr
  • Weihnachtsmarkt in Merheim auf dem Bauspielplatz: 9. Dezember 2023,  15 bis 19 Uhr
  • Weihnachtsmarkt im Waldbad Dünnwald: 16. und 17. Dezember 2023, Samstag 14 bis 20 Uhr, Sonntag 11 bis 18 Uhr
  • Veganer Weihnachtsmarkt am Rugbypark Cologne: 16. und 17. Dezember 2023, 11 bis 19 Uhr

Der Weihnachtsmarkt-Test

Quiz: Ist dieser Weihnachtsmarkt in Köln?

1/10

Die meisten Weihnachtsmärkte öffnen in diesem Jahr vor dem 1. Advent (3. Dezember) und vor Totensonntag.

Der Totensonntag gilt als Tag der Besinnung und Ruhe. Zudem ist der Totensonntag ein stiller Feiertag, der durch die Gesetzgebung der Bundesländer besonders geschützt ist. Deshalb bleiben die Weihnachtsmärkte am Totensonntag geschlossen oder öffnen erst nach 18 Uhr.