Schon ab Donnerstag? Bundesland kündigt Lockdown für Ungeimpfte an

Übler Unfall in Köln Autos stoßen auf Kreuzung zusammen – Straße war Stunden gesperrt

Neuer Inhalt

Schwerer Unfall in Köln-Ehrenfeld. Dieses Symbolbild wurde am 28. Juli 2020 in Kiel aufgenommen.

Köln – Heftiger Unfall in Köln. Die Kreuzung Ehrenfeldgürtel/Vogelsanger Straße ist nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag mehr als zwei Stunden gesperrt worden, es kam laut der Kölner Polizei auch am frühen Abend noch zu extremen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Köln: Polizei sperrt Venloer Straße ab Gürtel

Der Gürtel wurde nach dem Unfall ab der Venloer Straße in Richtung Aachener Straße gesperrt. 

Nach ersten Ermittlungen ist ein 49 Jahre alter Sprinterfahrer gegen 15.30 Uhr vom Melatengürtel nach links auf die Vogelsanger Straße abgebogen. Die Straßensperrung wurde von der Kölner Polizei gegen 18 Uhr aufgehoben.

Im Kreuzungsbereich Vogelsanger Straße/Ehrenfeldgürtel soll er Zeugenaussagen zur Folge mit dem Opel Astra einer in Richtung Aachener Straße fahrenden 63-Jährigen kollidiert sein. Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. An beiden Autos entstand ein erheblicher Sachschaden. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.