Kölner Kanal-Zoff Torten-Meister Udo laufen die Kunden weg: „Es stinkt gewaltig“

Konditormeister Udo Robl steht neben einer Pfütze und in seinem Geschäft Feine Torte in Niehl.

Konditormeister Udo Robl am Dienstag (10. August) auf dem Hinterhof seines Geschäfts, wo Abwasser aus dem Nachbarhaus aus einem Gully rausläuft. Die Pfütze wurde später abgesaugt. 

An der Sebastianstraße in Köln-Niehl stinkt es zum Himmel. Ein Nachbarschaftsstreit erhitzt dort die Gemüter. 

Köln. Vor dem Geschäft von Konditormeister Udo Robl (58) in Köln-Niehl duftet es sonst nach leckeren Torten. Seit gut drei Wochen mieft es an der Sebastianstraße aber ganz übel, so dass ihm die Kunden fernbleiben. Im Haus nebenan ist der Abwasserkanal verstopft und übergelaufen. Der Eigentümer hat inzwischen reagiert, aber gelöst ist der Kanal-Zoff von Niehl noch lange nicht.

Köln: Abwasser-Problem sorgt für Zoff unter Nachbarn in Niehl

Der Abwasser-Gestank zieht bis vor das Geschäft „Feinste Torten“ von Udo Robl. Der Kanal ist verstopft, lief die letzten Wochen aus dem Gully im Hinterhof über. Dort hatte sich eine große Pfütze gebildet, „die mit jeder Klospülung der Bewohner größer wird“, wie Robl erklärt. In dem Wasser tummeln sich zahlreiche Rattenschwanzlarven aus denen Mistbienen entstehen.

Der Eigentümer hatte eigenen Angaben zufolge schon zweimal Handwerker gerufen, die das Problem aber nicht endgültig lösen konnten. Am Dienstagnachmittag wurde das Abwasser erneut abgesaugt. Der Kanal ist aber weiterhin verstopft.

Köln: Kunden meiden Konditorei wegen Abwasser-Gestank 

Die Nachbarn mit Balkonen zur Hofseite könnten ihre Fenster gar nicht mehr öffnen, weil der Gestank nicht auszuhalten sei. Der strenge Geruch gelangt durch den Kanal auch direkt vor die Konditorei, da sich dort ein weiterer Gully befindet.

10. August 2021 Konditormeister Udo Robl steht neben einer Pfütze und in seinem Geschäft Feine Torte in Niehl. Aus einem Nachbargebäude an der Sebastianstraße läuft Abwasser über. Fotos: Adnan Akyüz

Konditormeister Udo Robl steht am Dienstag (10. August) in seinem Geschäft „Feinste Torten“ in Niehl und hofft, dass das Abwasser-Problem bald gelöst wird.

„Meine Kunden halten das nicht aus und kommen schon nicht mehr. Diese Situation ist für mich extrem geschäftsschädigend“, schildert Udo Robl, der seit sechs Jahren das Geschäft dort betreibt.

Er habe eigenen Angaben zufolge Ordnungsamt Feuerwehr und Stadtentwässerungsbetriebe gerufen, damit sie eine Lösung finden. „Mir wurde gesagt, dass sie nichts unternehmen könnten, da es sich um privates Gelände handelt. Der Eigentümer müsse sich kümmern“, so der frustrierte Geschäftsmann.

Köln: Eigentümer reagiert auf Abwasser-Zoff in Niehl

Der Eigentümer, der in Köln weitere Objekte besitzt und aufgrund einer möglichen Rufschädigung anonym bleiben möchte, erklärte auf Anfrage des EXPRESS: „Ich kann die Aufregung nicht verstehen. Finden Sie mal eine Fachfirma, die sofort kommt. Es dauert nun mal ein paar Tage. Ich wurde immer wieder vertröstet bis ein Handwerker mal gekommen ist. Wir haben jetzt schon dreimal abgesaugt und kümmern uns.“

Udo Robl indes befürchtet, dass mit einem neuen Regen, das Abwasser wieder aus den Gullys überlaufen wird. Jetzt hoffen beide Seiten, dass der Kanal-Zoff von Niehl bald beigelegt werden kann.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.