+++ AKTUELL +++ Jagd auf RAF-Terroristen Großer SEK-Einsatz in Berlin – zwei Festnahmen, Berichte über Schüsse

+++ AKTUELL +++ Jagd auf RAF-Terroristen Großer SEK-Einsatz in Berlin – zwei Festnahmen, Berichte über Schüsse

Zwei gegen einenBrutale Räuber ringen Kölner zu Boden - und machen Beute

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht

Die Kölner Polizei, hier ein Einsatzfahrzeug, fahndet nach den brutalen Räubern.

Brutaler Raubüberfall am späten Donnerstagabend, den 5. August: Auf einem Weg Richtung Uni-Mensa brachten zwei Täter ihr Opfer in Köln zu Boden.

Köln. Ahnungslos war ein 49-Jähriger im Inneren Grüngürtel unterwegs. Auf dem Fuß- und Radweg von der Luxemburger Straße ging der Mann in Richtung Uni-Mensa.

Plötzlich stellten sich ihm am späten Donnerstagabend, 5. August, zwei Unbekannte in den Weg, forderten den Kölner auf, sein Handy rauszurücken.

Kölner beraubt: Angreifer trug roten Pullover

Als der sich weigerte, brachten die Angreifer ihn zu Boden, zogen ihm die Geldbörse aus der Hosentasche. Mit ihrer Beute rannten die Täter über die Wiese Richtung Norden davon. Einer der Brutalos hat dunkle Haare, trug einen roten Pullover. Sein Komplize war dunkel gekleidet.

Wer hat Hinweise zu Identität oder Aufenthaltsort des Duos? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.