Kölner Musik Nach Kolibris-Zoff: Ex-Hohn wird Frontmann bei kölscher Kult-Band

MDS-EXP-2020-06-17-71-162154244

Köln  – Das ging jetzt aber fix: EXPRESS hatte am 15. Juni 2020 über den Zoff zwischen Ex-Hohn Pete Bauchwitz und der kölschen Band Kolibris berichtet. Darin ging es um eine Kündigung, die angeblich per WhatsApp ausgesprochen wurde. Daraufhin folgte der Ausstieg von Bauchwitz und Adi Zehnpfennig.

Köln: Pete Bauchwitz steigt bei Kläävbotze ein

Doch nun gibt es Neuigkeiten von Tausendsassa Bauchwitz, denn er hat sich offenbar einer neuen kölschen Kult-Formation angeschlossen: Auf der Homepage der Kläävbotze wird Pete als neuer Frontmann gefeiert, nachdem zwei andere Mitglieder die Formation verlassen haben und sich anderen Aufgaben widmen wollen.

klaevbotze

Die Kläävbotze kündigen auf ihrer Homepage Pete Bauchwitz als neuen Frontmann an.

Alles zum Thema Musik
  • Stefanie Hertel ganz privat Schlagerstar richtig sauer – „Das ist eine Riesensauerei“
  • Schlager Erkannt? Als Kind sang sie mit Rolf Zuckowski – heute ist sie selbst ein Star
  • Schon im Urlaub gehört? Welche Sommerhits in Spanien rauf und runter laufen
  • 40 Mio. CDs und Schallplatten Schlager-Star ist tot – Beisetzung auf Melaten in Köln
  • Von wegen Luxus So leben die DJs, die auf Mallorca am Ballermann Stimmung machen
  • Schock für alle Kasalla-Fans Kölner Band traurig: „Mussten uns der bitteren Wahrheit stellen“
  • Bewegender Moment in Köln 350 schwarze Kreuze aufgestellt – das steckt dahinter
  • Emotionen und Tränen Andrea Berg Hand in Hand mit Vanessa Mai – Höhner krönen Gomez
  • „Nicht bereit“ Auch Konzert in Köln betroffen: Superstar Shawn Mendes sagt alle Auftritte ab
  • „Gäste fühlten sich unwohl“ Reggae-Band betritt die Bühne – Konzert wird umgehend abgebrochen

„Als spektakulären Neuzugang können wir das Multitalent, den Produzenten und Songwriter, das Ex-Hohn Pete Bauchwitz verkünden, der uns in Zukunft stimmgewaltig als Frontmann unterstützen wird“, so die Mitteilung der Band. Zudem ist Leo Gentgen als neuer Bassist neu bei den Kläävbotze.

EXPRESS erreichte Pete Bauchwitz, der aber nichts von einem festen Job als neuer Sänger der Formation aus dem Kölner Norden wissen möchte. „Da helfe ich nur temporär aus“, so der Musiker. Der Grund für seine Hilfe sei eine jahrelange Freundschaft zu Kläävbotze-Urgestein Hans Heiliger. „Er hat mich gebeten, neue Titel für die Band zu schreiben. Bei der Gelegenheit erzählte er mir, dass der Frontmann ausgestiegen ist.“

Hier lesen Sie mehr: Band-Zoff bei den Kolibris

Bauchwitz weiter: „Er fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, einzusteigen. Das habe ich zwar verneint, ihm aber meine regelmäßige Hilfe angeboten.“ Denn er sagt: „Es macht ja auch Sinn, Titel, die ich für die Gruppe schreibe, dann auch selbst zu singen.“

MDS-EXP-2019-09-09-71-152022354

Kläävbotze-Urgestein Hans Heiliger (l.) mit Schlager-Legende Michael Holm im Sommer 2019.

Neuer ständiger Frontmann? Neuer Ersatz-Frontmann? Darauf kommt es ja nicht an. „Hans und ich sind schon seit 30 Jahren befreundet. Da liegt es doch nahe, der Gruppe zu helfen“, findet Pete Bauchwitz.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.