Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest

Zwei Polizeibeamte führen einen Mann in Handschellen ab.

Ein 28-jähriger Mann hat in Köln einen Obdachlosen mit einer Glasflasche angegriffen. Das Foto aus dem Jahr 2021 zeigt eine Festnahme, welche aber nicht mit dem Fall in Verbindung steht.

In Köln wurde ein Obdachloser mit einer Glasflasche schwer verletzt. Die Polizei konnte den Angreifer schnappen.

Ein 28-jähriger Mann hat in der Nacht auf Freitag (12. August) einen 44-jährigen Obdachlosen in der Kölner Altstadt mit einer Glasflasche angegriffen und schwer verletzt.

Laut Angaben der Polizei soll der 28-Jährige gegen 1.45 Uhr den schlafenden Mann unvermittelt auf einer Parkbank in der Trankgasse angegriffen und nach ihm geschlagen haben.

Mann greift Obdachlosen im Schlaf mit einer Flasche an

Mit der Glasflasche traf der Mann den 44-Jährigen mehrfach, er erlitt Schnittverletzungen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Nach einem Gerangel flüchtete der Angreifer. Beamte der Bundespolizei nahmen ihn wenig später in Tatortnähe fest. Der Obdachlose wurde in eine Klinik gebracht. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.