Köln Mann mit Sex-Treffen in die Falle gelockt – Frau (19) weiter auf der Flucht

sextreffen_koeln

Einsatz in Köln: An der Ankerstraße ist es zu einer Festnahme gekommen. Offenbar fand hier ein Sex-Treffen statt, bei dem ein Mann ausgeraubt wurde.

Köln – Großeinsatz in Köln: In der Südstadt fand nach ersten Erkenntnissen ein Sex-Treffen statt, das dann völlig eskaliert ist.

Polizeieinsatz in Köln: Mann mit Sex-Treffen in Falle gelockt

Ort des Geschehens war die Ankerstraße am Mittwochabend (16. Dezember).

Laut Polizei soll sich ein Freier (25) gegen 19 Uhr mit einer vermeintlichen Prostituierten (19) getroffen haben. Der Freier soll nach EXPRESS-Informationen eine größere Menge Bargeld bei sich gehabt haben. 

Eine dritte Person sei dann hinzugestoßen – das war wohl die Wende. Denn der Mann (20) soll den Freier mit einer Pistole bedroht haben, um an das Geld zu kommen. 

Festnahme nach Sex-Treffen in Köln

Die Frau und der Angreifer flüchteten. Die in der Zwischenzeit alarmierte Polizei konnte den Angreifer festnehmen.

Die Fahndung nach der 19-Jährigen dauert an. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei der Frau um die Komplizin des 20-jährigen Räubers handelt. (dok/mt)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.