Standort in Uni-Nähe Trotz Lockdown: Beliebte Burger-Kette macht Schritt nach Köln

20210420_Burger Brothers

Bei der Eröffnung der „Burger Brothers”-Filiale in Lindenthal am 15. April 2021 brützeln einige Fleisch-Patties vor sich hin.

Köln – Ein Bochumer Fast-Food-Schlager kommt nach Köln. Nein, es geht nicht um Curry-Wurst und Herbert Grönemeyer ist auch nicht involviert. Inmitten des Lockdowns und der dritten Corona-Welle hat die Kette „Burger Brothers“ am Donnerstag (15. April) ihre erste Kölner Filiale eröffnet.

  • Burger Brothers eröffnet Filiale in Köln
  • Bochumer Fast-Food-Kette hat Laden auf der Universitätsstraße
  • Wegen Corona-Beschränkungen vorerst nur To-Go und Lieferdienst

Der Burger-Standort Köln zieht immer neue Fast-Food-Unternehmer an. Nach der Eröffnung des US-Riesen „Five Guys“ am Neumarkt jetzt auch „Burger Brothers“. Die regionale Hamburger-Kette ist jetzt an der Universitätsstraße Ecke Bachemer Straße zu finden.

Bochumer Burger-Brater ziehen nach Köln

Alles zum Thema Corona

„Wir haben nur frische Ware. Jeder Burger wird dann zubereitet, wenn die Bestellung eingeht“, erklärt Bezirksleiterin Selda Kurtboz das Konzept des Ladens. „Dazu gibt es hauseigene Sauce und hauseigenes Brot.”

Mit dem Standort gleich an der Uni machen „Burger Brothers“ auch klar, auf welche Klientel sie abzielen. „Dort sind vor allem viele Studenten“, sagt Kurtboz. Zwischen den Euro-Paletten, die den Look des Restaurants bestimmen, dürfte sich der eine oder andere auch wie in der heimischen WG-Küche fühlen.

„Burger Brothers” eröffnet Filiale in Köln

Bei den Verpackungen setzt „Burger Brothers“ deshalb auf einigermaßen nachhaltige Materialien: kein Plastik, keine Alufolie, kein Styropor. „Wenn die Kunden Getränke mitnehmen, dann nur Glasflaschen mit Pfand“, sagt die Bezirksleiterin.

20210420_Burger Brothers Theke

Die Filiale von „Burger Brothers” in Köln wurde am 15. April 2021 eröffnet.

Dazu kann die Burger-Flotte aus dem Ruhrgebiet gleich drei vegetarische Varianten anbieten: „Magic Mushroom“, „Black Bean“ und klassisch „Veggie“.

Trotz Lockdown: „Burger Brothers” eröffnen in Köln

Momentan gilt natürlich auch hier, was für alle Restaurants gilt: Lieferdienst und To-Go. Für die Newcomer aus dem Pott allerdings kein Grund, den Sprung an Rhein länger aufzuschieben.

„Wir wissen ja nicht, wann das enden wird und haben deshalb gedacht, wir starten jetzt einfach“, erklärt Kurtboz. „Wir hoffen, dass bald alles wieder normal geöffnet ist.“

Die Filiale in Köln ist bereits die elfte von „Burger Brothers”. Allesamt in Nordrhein-Westfalen. Los ging es 2014 mit der Eröffnung des Stammladens in Bochum direkt gegenüber der Ruhr-Universität.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.