+++ EILMELDUNG +++ Polizeieinsatz in Wuppertaler Gymnasium Mehrere Verletzte – Tatverdächtiger festgenommen

+++ EILMELDUNG +++ Polizeieinsatz in Wuppertaler Gymnasium Mehrere Verletzte – Tatverdächtiger festgenommen

Herzloses FrauchenWie es den ausgesetzten Hundewelpen aus Nippes jetzt geht

RUST0580

Namen haben der Chihuahua-Rüde und das helle Malteser-Weibchen noch nicht. Sie wurden in einer Kiste ausgesetzt und sind nun im Tierheim.

Köln – Was für eine riesen Sauerei! Eine junge Frau hat in Nippes zwei Hundewelpen ausgesetzt. Passanten entdeckten die Tiere am späten Montagabend in einer Kiste und brachten sie ins Tierheim Zollstock. Unfassbar: Kurz zuvor hatte das Herzlos-Frauchen versucht, die beiden über das Internet zu verscherbeln – offenbar erfolglos.

„Die beiden waren krank, hatten Durchfall, waren dehydriert und haben vermutlich Würmer. Wir haben sie untersuchen lassen und erstversorgt. Jetzt geht es ihnen viel besser“, sagt Tierpflegerin Angelina Bernick (26). Auf das Frauchen der kleinen Hunde ist sie stinksauer: „Ich weiß nicht, wie man so etwas machen kann.“ Ob das Veterinäramt Anzeige gegen unbekannt erstellt, ist noch offen.

Auch im Internet erntete die junge Frau jede Menge Hass-Kommentare und löschte letztendlich ihr Facebook-Profil. Die Nacht von Montag auf Dienstag hielt für die Mitarbeiter des Tierheims noch weitere Überraschungen bereit.

Am Hansaring entdeckten Passanten eine Kiste mit sechs Katzen darin. Drei davon Jungtiere, eine weitere hoch trächtig. Zudem entdeckten Spaziergänger an der Neusser Straße eine Transportbox mit zwei Kaninchen. Alle Tiere fanden einen Platz im Tierheim Zollstock.