Bund schlägt Alarm Totalausfall bei russischem Gas befürchtet – was man jetzt dringend tun sollte

Nackte Tatsachen am Rhein Die verrückte Fahrrad-Demo bald auch in Köln

91483184

Unser Bild zeigt den „World Naked Bike Ride" in der  Londoner Innenstadt.

Köln  – London, Philadelphia, Chicago oder Toronto. Dann Dresden und Berlin:  Seit 2001 finden sie regelmäßig statt, die „World Naked Bike Rides“ – die  weltweiten Nackt-Fahrradtage. Die Menschen radeln dabei durch die großen Metropolen – nackt, verkleidet, schrill und bunt. Nun werden auch die Kölner Radler zum ersten nackten Protest aufgerufen.

Protest gegen Unsicherheit im Straßenverkehr

Ein buntes Bündnis (Radkomm e.V., Agora Köln, Deine Freunde und Unterstützung des Nikolaus-Gülich-Fonds der Kölner GRÜNEN) möchte mit dem ersten „Cologne Naked Bike Ride“ dazu einladen.

Und das mit einem durchaus ernsten Hintergrund: Sie möchten so auf die große Unsicherheit von Fahrradfahrern und Radfahrerinnen als schwächste Teilnehmer im Straßenverkehr aufmerksam machen. Schließlich sterben jedes Jahr wieder Radfahrer auf unseren Straßen. 

Für Sicherheit und Umweltbewusstsein 

Die Nackedeis möchten  fürs Radeln werben und gleichzeitig gegen die Zerstörung der Umwelt durch die Nutzung fossiler Brennstoffe wie Erdöl oder Erdgas protestieren. Die nebeln uns dann in Form von Autoabgasen ein.

Ein Bike-Ride für dick und dünn, jung und alt 

Auf dem Einladungs-Flyer heißt es, der „Naked Bike Ride“ sei  „für Jung und Alt, dick und dünn, für Männer und Frauen und was du halt bist, mit so viel Textil wie du magst, auf flotten Fixies und gemütlichen Möhren."  

59173398

Ein „Naked Bike Ride“ in Caracas. 

Die kölsche Nackt-Fahrrad-Demo steigt am 12. Juli 

Einen ersten Vorgeschmack für den Kölner „Naked Ride Bike“ soll es bereits am 20. Mai am Ebertplatz geben, der eigentliche erste Kölner „Naked Bike Ride“ steigt am 12. Juli, um 17 Uhr. Treffpunkt ist die Schaafenstraße Ecke Balduinstraße, mitten im Bermudadreieck in der Kölner Innenstadt – bei hoffentlich schönstem Sommerwetter. Mal schauen, wer sich dann traut und nackte Tatsachen schafft ...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.