Hinter den Kulissen Hier werden die „Köln 50667“-Folgen gedreht

Koeln_5667_WG

Die „Köln 50667“-Darsteller haben jede Menge Spaß zusammen am Set.

Köln – Es ist eine der beliebtesten Soaps in Deutschland: EXPRESS durfte einen Tag lang hinter die Kulissen von „Köln 50667“ schauen.

Eigentlich vermutet man, dass das Set von „Köln 50667“ – wie der Name schon sagt – mitten in Köln angesiedelt ist. Doch das Serien-Loft ist in Ehrenfeld – in unmittelbarer Nähe zur Haltestelle „Venloer Straße“.

Sexy Kölner Soapstar startet jetzt Schlager-Karriere (hier lesen Sie mehr).

Glitzer und Glamour sucht man hier allerdings vergeblich. Von Außen hat das Ganze nur wenig mit schönem Wohnen zutun. Die Wohnung von den Serien-Figuren „Alex“ (Ingo Kantorek) und „Mel" (Mandy-Kay Bart) liegt nämlich in einem Haus an der Vogelsanger Straße, was eher an ein Büro-Gebäude aus den 80ern erinnert: ein qietschgelbes, zweistöckiges Haus mit alten, bodentiefen Fenstern und Reklame an der Fassade. 

„Köln 50667“ wird in richtiger Wohnung gedreht

Doch geht man in den obersten Stock, kommt man in eine komplett eingerichtete Wohnung. Das Besondere daran ist, dass es sich hier nicht um ein klassisches Filmset handelt, sondern in einer echten Wohnung gedreht wird, die extra für die Serie angemietet wurde.

Um alles so natürlich wie möglich zu halten, gibt es auf den 220 Quadratmetern nur zwei Kameras, die von A nach B getragen werden müssen. Hier ist nichts aufwändig verkabelt oder in Szene gesetzt. Wie in einer richtigen Wohnung eben.

Man kommt in das geräumige Wohnzimmer mit Küche und Bar-Tresen, wo sich die Darsteller, wenn sie nicht vor der Kamera stehen, aufhalten. 

Koeln_5667_Wohnzimmer

Im Wohnzimmer gibt es alles, was das Herz begehrt: Ein Boxsack, eine Schaukel und für die Romantik auch ein paar Kerzen.

Es gibt echte Möbel, richtige Zeitschriften und Bücher und sogar die Schränke sind gefüllt mit Klamotten, Lebensmitteln und anderen alltäglichen Gegenständen.

Koeln_5667_Kueche

Die Küche wird sogar richtig genutzt. Hier gibt es frisches Obst, Kaffee und andere Leckereien.

Insgesamt hat das Loft drei Zimmer: Wohnzimmer, Büro und ein Schlafzimmer. Es gibt außerdem noch ein richtiges Bad – inklusive großer Badewanne.

Koeln_5667_Bad

Von der Badewanne aus kann man aufs Veedel gucken.

Mehrmals pro Woche kommen die Darsteller hier her, um dort zu drehen. „Die Lage und die Größe des Lofts sind natürlich super! Ich persönlich würde es vielleicht ein bisschen anders einrichten, aber von den Räumlichkeiten ist es natürlich mega cool!", findet Mandy-Kay Bart (alias Mel).

Doch nach Drehschluss bleibt die Wohnung leer. Alle Schauspieler und Serien-Mitarbeiter gehen dann in ihre eigenen Wohnungen in Köln und Umgebung. Wir sind uns sicher, dass so manch ein Fan von Alex und Co. hier nur zu gerne mal eine Nacht verbringen würde ...

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.