+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

+++ EILMELDUNG +++ A4 Richtung Köln dicht Kleintransporter fährt in Stauende – Toter noch nicht identifiziert

Karneval in Blau-GelbTrotz Krieg in der Heimat: Närrisches Treiben in Bergisch Gladbach

Krieg und Karneval, passt das zusammen? Ein klares Bekenntnis kommt von ukrainischen Schutzsuchenden in Bergisch Gladbach.

von Maria Isaak (mi)

Im evangelischen Gemeindehaus Refrath treffen sich seit April 2022 ukrainische Schutzsuchende mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Die Neuankömmlinge in Deutschland sollen bestens unterstützt werden, sei es in Fragen der Wohnungssuche oder des Deutschkurses.

Am Mittwoch (15. Februar 2023) gibt es einen besonderen Anlass: Karneval steht vor der Tür! Doch wie vereinbar sind närrischer Karneval und Krieg?

Ukrainische Geflüchtete feiern Karneval

Irina (70) stammt aus der Ukraine und lebt seit 2004 in Bergisch Gladbach. Sie findet eine klare Worte auf die Frage: „Es ist Karneval und das feiern wir. Wir Ukrainerinnen und Ukrainer sind ein frohes Volk.“

Alles zum Thema Kostüm

Gerade in einer solch schwierigen und bedrückenden Zeit sei es „wichtig zu lachen, zu feiern, zu tanzen“, betont die 70-Jährige. „Wir werden fröhlich sein, so sind wir Menschen aus der Ukraine eben.“

Für die Geflüchteten ist der Karneval etwas Unbekanntes. Mit dem Basteln der Kostüme in den ukrainischen Nationalfarben Blau und Gelb für den Karnevalszug möchte Irina ihnen die närrische Lebensfreude nahebringen.

Und tatsächlich: Für einen kurzen Moment scheint der Krieg in der Heimat keine große Rolle zu spielen. Mehr sehen Sie oben im Video.