Live-Ticker Schwere Erdbeben erschüttern Türkei und Syrien: Unicef befürchtet Tausende tote Kinder

Das gab’s noch nie Jubiläums-Session: Klebe-Knaller zum Kölner Karneval

Björn Heuser, Thomas Schmitz und Christoph Kuckelkorn stellen im Dorint Hotel das Panini-Sammelalbum zu Karneval vor.

Björn Heuser, Thomas Schmitz und Christoph Kuckelkorn stellen im Dorint Hotel das neue Panini-Sammelalbum zur 200. Session des Kölner Karnevals vor.

Ein Panini-Sammelalbum kennen die meisten aus der Kindheit von den Fußballweltmeisterschaften. Nun gibt es zur Jubiläums-Session des Kölner Karnevals eine ganz besondere Edition der beliebten Sammelbilder.

Kölle Alaaf! 200 Jahre Karneval Alaaf! Sticker Alaaf! EXPRESS.de präsentiert eine Weltpremiere: Weder in Rio, Düsseldorf noch Mainz gab es eine komplette Panini-Kollektion exklusiv zum Thema Karneval.

Ein echtes Muss für jeden kölschen Jecken. Ab Freitag sind das Album und die Sticker bei vielen Kiosks und Supermärkten in der Stadt zu kaufen.

Kölner Karneval: Panini-Sammelalbum zeigt die ganze Bandbreite

So etwas gab es noch nie: Eigentlich kennt man die beliebten Sammel-Sticker vor allem von Fußballeuropa- oder -weltmeisterschaften. Nun gibt es sie auch für die vielen Akteurinnen und Akteure im Kölner Karneval.

Die Motivauswahl erstreckt sich von den Anfängen des Kölner Karnevals bis zum aktuellen Festkomitee, von den Traditionskorps und Traditionsgesellschaften bis zu einem best of des 1. FC Köln und der Initiative „Loss mer singe“.

Und natürlich sind auch alle angesagten und beliebten Bands und Büttenstars der Session 2022/23 mit dabei. Ein „Karnevals-Abc“ mit Begriffen, die alle Jecken kennen sollten, rundet das bunte inhaltliche Programm ab.

Festkomitee zum Karneval-Sammelalbum: „Besondere Erinnerung schaffen“

Vorgestellt wurde das jecke Sammelalbum im Dorint Hotel am Heumarkt, unter anderem von Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn.

Der sagt zu der Neuheit im Kölner Karneval: „Panini-Alben kennen wir alle schon seit der Kindheit: Sammeln, tauschen und kleben war immer ein ganz besonderer Spaß. Und am Ende hatte man eine schöne Erinnerung an eine einzigartige Zeit, die man immer wieder hervorgeholt und angeschaut hat. Wie toll, dass wir uns alle diese besondere Erinnerung nun auch für die Jubiläumssession im Kölner Karneval schaffen können.“

Er ergänzt: „Und die vielen Fastelovendsveranstaltungen bis Aschermittwoch eignen sich hervorragend als Tauschbörse!“

Nehmen Sie hier gerne an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Tausche Kasalla gegen Brings! Quasi von den Pänz bis zu den Großeltern, vom Straßenkarnevalisten bis zum Sitzungspräsidenten kann sich jede und jeder von der Sammelleidenschaft anstecken lassen.

Panini-Karnevals-Album: Das verbirgt sich hinter den „Goldstickern“

Eine ganz besondere Idee verbirgt sich hinter dem Begriff „Goldsticker“! Exakt 11 dieser grafisch eindeutig gekennzeichneten „Goldsticker“ sind der Kollektion beigemischt und als Direktgewinne in elf der 500.000 Tütchen versteckt. Und wer beim Aufreißen auf Gold stößt, kann jubeln – etwa über Wohnzimmer-Auftritte von Björn Heuser oder ein Meet & Greet mit dem neuen Dreigestirn.

Apropos Elf: Elf Prozent des Gewinns aus der Kollektion fließen an einen guten Zweck und unterstützen die Einrichtungen „Kölsche Fründe“ und „Kidsmiling“. Also leev Jecke: Ran an die kölschen Sticker und viel Spaß! Und im Sonntag-EXPRESS liegen die ersten sechs der begehrten Bildchen gratis bei!

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.