News im Karneval Erkannt? Kölns oberster Jeck mit Harley auf der Bühne, „Fauxpas“ bei Prinzen-Garde

Was gibt es Neues im Kölner Karneval? Hereinspaziert zu den News vom Montag (22. Januar): Christoph Kuckelkorn mit Harley auf der Bühne, der Doppelsitzung der Prinzen-Garde und einem Kathrinchenpaar.

Vollgas! Nur so und nicht anders war das Motto der legendären Mädchensitzung der Willi-Ostermann Gesellschaft im Sartory zu beschreiben: Am Sonntag (22. Januar) trauten die Mädels ihren Augen nicht, als die „Sons of Ostermann“ in Rockermontur die Sitzung eröffneten.

Dazu gab es den Song „We will rock you“ mit neuem Text auf die Ohren. Und dann gab es noch PS auf der Bühne: Denn Harley-Fan Christoph Kuckelkorn tauschte die Uniform des Festkomitee-Präsidenten mit seinem Rocker-Outfit und fuhr seinen Schlitten direkt auf die Bretter. Applaus und Jubel!

Köln: Kuckelkorn kommt mit Harley zu Ostermännern

„Wir haben heute das neue Chapter Sons of Ostermann aufgemacht. Das sind die neuen Kollegen, die die Stadt unsicher machen – ausschließlich im Sinne des Frohsinns, das ist auch unsere Mission. Unser Road-Präsident ist Christoph Kuckelkorn: Der beschäftigt sich zwar sonst eher unter dem Asphalt, aber heute auch für das, was rollt.“ Genial!

Der komplette Elferrat hat ein halbes Jahr für diesen Auftritt geprobt. Motorrad fahren sie alle „wenigstens hintendrauf“, wie Schlegelmilch lachend erklärte. Trainiert wurden die Herren von Verena Schmidt (Ehefrau von Ex-Bauer Thorsten Schmidt und ehemalige Tanzmarie der Prinzen-Garde). Das hat gerockt!

Köln: Prinzen-Garde mit Doppelsitzung

Hat sich die Prinzen-Garde mit einem Fauxpas vertan? Ja, einmal im Jahr 1997: Da hatte man zwei Sitzungen an einem Tag in zwei verschiedenen Sälen gebucht. Daraus wird jetzt eine gewollte Tradition: Als Highlight ihrer Session feierte die Gesellschaft am Samstagabend (21. Januar) die „Doppelsitzung“ in zwei verschiedenen Sälen.

Wohin denn jetzt? Alexander von Chiari und Marcus Gottschalk tauschten die Säle.

Wohin denn jetzt? Marcus Gottschalk (l.) und Alexander von Chiari tauschten die Säle und trafen sich auf dem Kölner Heumarkt zur Übergabe.

In der ersten Hälfte leitete Marcus Gottschalk im Maritim und Alexander von Chiari im Gürzenich die jeweilige Sitzung. 1997 wurden die legendären Sitzungen vom ehemaligen Präsidenten Hans Becker und von Alexander von Chiari geleitet.

Nehmen Sie an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

So wie 1997 fand 2023 in der Pause der symbolische Staffelwechsel auf dem Heumarkt statt. Nach dem Wechsel übernahm Marcus Gottschalk den Gürzenich und Alexander von Chiari den Saal des Maritim Hotels. Gäste, die beiden Sitzungsleiter und auch Präsident Dino Massi hatten jede Menge Spaß an der jecken Aktion.

Köln: Guido Canz bei Greesberger, Tanzpaar bei Schnüsse tring

Im Rahmen der Kostümsitzung der KG Greesberger im Theater am Tanzbrunnen gab es eine Überraschung für Guido Cantz. Völlig unwissend wollte Cantz zu seiner Zugabe ansetzen, als er anlässlich seines Bühnengeburtstages (30 Jahre) zum Ehrensenator der Greesberger ernannt wurde. Jlöckwunsch!

Tanzpaar Kammerkätzchen und Kammerdiener auf der Bühne

Jenny Schulze und Thorben Stiebel sind das neue Kathrinchenpaar.

Der Mann hat doppelt Grund zur Freude: Präsident Achim Kaschny von der Schnüsse Tring führt seit mittlerweile 15 Jahren durch die Miljöh-Sitzung, die es ebenso lange gibt.

Und im ausverkauften Saal begrüßte die Gesellschaft erstmals seit langer Zeit wieder ein „Kathrinchenpaar“ ihrer Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener. Jenny Schulze und Thorben Stiebel bilden das tolle Duo, das über die Bühne mit viel Einsatz wirbelt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.