+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

+++ EILMELDUNG +++ Wetter spielt verrückt Warnung vor Unwetter – Stadt Köln sperrt einzelne Bereiche

„War mir gar nicht bewusst“Kölner TV-Star: Jürgen Milski packt nach verheerender Katastrophe mit an

Jürgen Milski, Schauspielerin Vivienne Wulf und Moderator Dieter Könnes pflanzten am Mittwoch (27. März 2024) im Rahmen einer Aktion der Initiative Robin Gut Bäume im Ahrtal.

Jürgen Milski, Schauspielerin Vivienne Wulf und Moderator Dieter Könnes pflanzten am Mittwoch (27. März 2024) im Rahmen einer Aktion der Initiative Robin Gut Bäume im Ahrtal.

Das Ahrtal wurde von der Flutkatastrophe 2021 besonders getroffen. Am Mittwoch war unter anderem TV-Star Jürgen Milski im Ahrtal zu Gast – und packte bei einer tollen Aktion selbst mit an.

von Niklas Brühl (nb)

Jürgen Milski (60) ist für seine gute Laune bekannt und gilt als Mensch, der in kürzester Zeit allen Menschen im Raum ein Lächeln ins Gesicht zaubert – eine echte kölsche Frohnatur eben.

Doch der 60-Jährige wirft seinen Blick auch immer wieder auf soziale Engagements, am Mittwoch (27. März 2024) war er im von der Flutkatastrophe 2021 besonders gebeutelten Ahrtal-Region zu Gast.

Kölner TV-Star Jürgen Milski pflanzt Bäume im gebeutelten Ahrtal

Zusammen mit seinem Freund und RTL-Moderator Dieter Könnes beteiligte er sich an der Baumpflanz-Aktion „Das Ahrtal wieder grüner machen“ (EXPRESS.de berichtete), die von der Umwelt-Initiative Robin Gut ins Leben gerufen wurde.

Alles zum Thema Jürgen Milski

Menschen, die helfen wollten, konnten in den vergangenen Wochen einen oder mehrere Bäume für 14,90 Euro erwerben, die nun im Ort Müsch im Ahrtal gepflanzt werden.

Das Ziel, das von der Initiative Robin Gut ausgerufen worden war, lag ursprünglich bei 10.000 Bäumen. Diese Marke wurde erreicht – viel mehr noch, sie wurde deutlich überschritten. Bis Mittwoch wurden bereits über 14.000 Bäume gekauft.

Hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teilnehmen:

Zu dem Erfolg beigetragen hat auch Entertainer Milski, der sich mit Herzblut für die Aktion engagierte – und mit Kumpel Könnes sogar eine verrückte Wette ins Leben rief. Wenn 20.000 Bäume zusammenkommen, muss der RTL-Moderator mit dem Fahrrad von Köln aus in Milskis Zweitheimat Salzburg radeln.

Hier lesen: Kult-Foto aus den 80ern – Welcher Kölner TV-Star zeigt sich hier mit gestähltem Körper am Strand?

Auch wenn die 20.000-Marke bislang noch nicht geknackt werden konnte, ist Jürgen Milski gegenüber EXPRESS.de trotzdem noch guter Dinge: „Offiziell läuft die Aktion noch bis zum Ende der Woche. Die Chance besteht also noch, dass Dieter Könnes den Weg mit dem Fahrrad auf sich nehmen muss. Ich würde es nur zu gerne sehen, also hoffe ich sehr, dass wir das noch schaffen.“

Die Erfahrung im schwer getroffenen Ahrtal, wo Milski am Mittwoch das erste Mal vor Ort war, hat bei dem 60-Jährigen Eindruck hinterlassen: „Ich muss ehrlich sagen, dass mir das gesamte Ausmaß vorher gar nicht so bewusst war. Wir reden hier von einem Gebiet von über 35 Kilometern, das damals von der Flut betroffen war, nicht nur zwei, drei Örtchen. Das ist für mich schon ein einschneidendes Erlebnis, wenn mir Menschen vor Ort von ihrem Leid erzählen.“

Hättest du das gewusst?

Diese Promis wurden in Köln geboren

1/6

Eine Geschichte eines Betroffenen im Ahrtal bewegt ihn besonders: „Er hat mir ein Beispiel dafür gegeben, wie wenig Unterstützung die Menschen hier aus der Politik erhalten. In seinem Antrag für die finanzielle Unterstützung hatte er den Bindestrich bei seiner Adresse vergessen, dieser wurde ihm dann aufgrund dieses kleinen Fehlers komplett zurückgeschickt und er musste alles noch einmal von vorne ausfüllen. Die Personen hier sind sehr dankbar für die Aktion von Robin Gut und ich für mich persönlich sehe, dass wir hier in ziemlich kurzer Zeit etwas Tolles auf die Beine gestellt haben.“

Milski selbst packte bei der Einpflanzung der Bäume mit an, genau wie andere Prominente, die ebenfalls vor Ort waren: unter anderem Schauspielerin Vivienne Wulf, Ex-Sportlerin Magdalena Brzeska, Künstler Jakob Reh oder Moderatorin Annika de Buhr. Und wer weiß, vielleicht kommen bis zum Ende der Woche ja auch noch die 20.000 Bäume zusammen – und Moderator Dieter Könnes muss die knapp 700 Kilometer bis nach Salzburg doch noch radelnd antreten.