Raub in Köln Seniorin (83) wird angegriffen – Täter flüchtet mit Beute 

Polizisten und Polizistinnen stehen bei einem Großeinsatz vor einem Wohnhaus in Köln Ostheim.

Eine Seniorin wurde in Köln-Porz bei einem Taschenraub leicht verletzt, der Täter ist derzeit auf der Flucht. Das Foto aus Mai 2022 zeigt einen Polizeieinsatz in Köln-Ostheim. 

Eine Seniorin wurde bei einem Raubüberfall in Köln-Porz leicht verletzt, der Tatverdächtige ist kurz darauf mit der gestohlenen Handtasche geflohen.

Ein bislang unbekannter Mann hat am Montag (4. Juli) eine 83-jährige Seniorin in Köln-Porz überfallen. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der Tatverdächtige von hinten genähert und der Frau die Handtasche gestohlen.

Zum Tatzeitpunkt war das 83-jährige Opfer nicht alleine unterwegs, der 85-jährige Begleiter konnte die Tat beobachten und sah, wie der flüchtige Täter mit der gestohlenen Handtasche in Richtung Glashüttenstraße in Köln-Porz rannte.

Raub in Köln: Details über den Tatverdächtigen sind bekannt

Laut Zeugenaussage soll der Täter ca. 25 bis 30 Jahre alt sein. Er hat schwarzes, langes Haar und einen schwarzen Oberlippenbart. Zur Tatzeit trug der Tatverdächtige eine dunkle Hose und einen dunklen Pullover. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Die Polizei bittet darum, mögliche Hinweise zum Täter oder zur Tat telefonisch unter 0221-229-0 oder unter poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlerinnen und Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. (kvk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.