Bluttat in Kölner Kneipe Hinter diesem Hinweis steckt eine brutale Messer-Attacke

aasas

Der Hinweis an die Gäste: Die Kölner Kneipe öffnet am 11. September später als gewöhnlich.

Köln – „Liebe Gäste, wir öffnen heute, wegen gestern, später! Dank für Eurer Verständnis. Das Greesberger-Team“. Der Aushang vor der Kölner Kneipe am Eigelstein ist erst nachvollziehbar, wenn man die Geschichte dahinter kennt: Die beliebte Veedels-Kneipe ist in der Nacht zu Freitag (11.September) Schauplatz einer brutalen Messer-Attacke geworden. 

asasdd

Die Kneipe Greesberger am Tag nach der Tat (11. September 2020). 

Wie die Polizei auf EXPRESS-Anfrage mitteilt, sei es gegen 1.30 Uhr zu einem Streit zwischen einem Kneipengast (26) und dem Wirt (58) gekommen. Dieser habe ihn deshalb des Lokals verwiesen.

Kneipe am Kölner Eigelstein: Gast will Wirt helfen und wird Opfer

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Was zum Teufel? Mann kommt auf Balkon und traut seinen Augen nicht – dann muss die Polizei aufs Dach
  • Nach Tod von Louzef B. in Köln Reul-Sprecher zu Einsatz von Elektroschocker – wann ist er sinnvoll?
  • Überholdrama in NRW Mann stirbt nach Kollision, Begleiter kämpft um sein Leben 
  • Er hat ihn selbst gegraben Tunnel stürzt über Bankräuber zusammen – er fleht: „Hilfe, bitte befreit mich!“
  • Attentat erschüttert Montenegro Amokläufer erschießt zehn Menschen, zwei Kinder unter den Opfern 
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • NRW-Autobahn Lkw-Fahrer hält Zettel mit „112“ hoch – was dann passiert, macht fassungslos
  • Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest
  • Drama in Solingen Mann (†31) mit Messer getötet: Entscheidung zu Verdächtigem gefallen
  • Schock für Taxifahrer in Köln Mann (19) zückt Waffe und raubt Bargeld – Flucht in Linienbus endet schnell 

Daraufhin habe der 26-Jährige auf den Wirt eingeschlagen, berichtet ein Polizeisprecher weiter. Dabei sei ein Gast (40) dem Kneipier zu Hilfe gekommen. Nach EXPRESS-Informationen zog der Angreifer daraufhin ein Messer und stach mehrfach auf den 40-Jährigen ein.

Eigelstein Köln: Messer-Opfer in Krankenhaus operiert

Das Opfer, das aus Euskirchen stammt, kam ins Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Laut Polizei befindet sich der Mann außer Lebensgefahr.

Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Messerstecher noch vor der Gaststätte vorläufig fest. Die Ermittlungen dauern an. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.