Verdacht auf Blindgänger in Köln 40 Erdbohrungen durchgeführt – Ergebnisse liegen vor

Während der Fahrt Kölner (35) fällt von E-Scooter – mit heftigen Folgen für ein Körperteil

Junge Männer fahren bei Regen mit E-Scootern durch Köln.

In Köln, hier ein Symbolfoto aus dem Jahr 2019, hatte die Polizei in der Nacht zu Samstag (28. August 2021) wieder mit betrunkenen E-Scooter-Fahrern zu tun. 

Besoffen, zu zweit, in Schlangenlinie: E-Scooter-Fahrer beschäftigten mal wieder die Kölner Polizei. 

Köln. Autsch, das tut schon beim Lesen weh! Die Kölner Polizei berichtete am Sonntag (29. August) von mehreren Vorfällen mit E-Scootern. Besonders schlimm war ein Unfall, bei dem es nicht bei Schürfwunden blieb. 

In der Nacht zu Samstag rollte den Beamten auf der Zülpicher Straße ein E-Scooter direkt vor die Nase – mit zwei Personen besetzt und schön in Schlangenlinien. Bei der Durchsuchung des mutmaßlich unter Drogen stehenden Fahrers stellten die Polizisten nicht nur Drogen, sondern auch einen Teleskopschlagstock sicher. Er musste mit zur Blutprobe.

Kölner fällt betrunken von E-Scooter und schlägt sich Zähne aus

Bereits kurz nach Mitternacht war ein Kölner (35) während der Fahrt auf dem Auenweg in Köln-Deutz vom E-Scooter gefallen. Er wurde mit ausgeschlagenen Zähnen und Verdacht auf Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Hinweise auf Tötungsdelikt Schock in NRW: Radfahrer entdeckt Leiche, es ist wohl die vermisste 17-Jährige
  • Kölner Autohändler ausgeraubt Polizei stellt teure Beute sicher – es waren nicht nur Fahrzeuge
  • Strenger Geruch in Fabrikgebäude Möglicher Versuch einer Gasexplosion? Polizei Köln ermittelt
  • Zwei Tote, viele Verletzte Oslo: Schüsse vor Schwulen-Bar – Behörden sprechen von islamistischem Terror
  • Acht Tage Angst und Bangen Oldenburg: Vermisster Joe (8) lebend gefunden – Fundort erschreckt
  • Drama in NRW Kleines Mädchen (2) verschwindet von Zuhause und ist wenig später tot
  • 17-Jährige getötet Festnahme nach Fund von verbrannter Frauenleiche in NRW
  • Streit zwischen Großfamilien Mit Möbeln, Messern und Geschirr: Massenschlägerei in Essen
  • Köln-Weidenpesch Feiger Angriff auf 91-Jährige, Polizei bittet um Hilfe
  • Mallorca Polizeichef warnt vor Koffer-Klau und Diebstahl am Strand – so schützen Sie sich

„Ermittlungen ergaben später, dass der 35-Jährige nur der Beifahrer war. Sowohl er als auch die 30-jährige Fahrerin standen zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinfluss“, so ein Polizeisprecher. Auch hier hätten die Kollegen eine Blutprobe angeordnet.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.