Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

Ist der süß Das gab es noch nie: Besondere Ehre für Dirk Nowitzki in Köln

Schoko-Figur von Dirk Nowitzki steht im Schokoladenmuseum Köln gleich neben dem Schokobrunnen.

Als erstem Sportler wurde Dirk Nowitzki eine Schoko-Figur im Kölner Schokoladenmuseum gewidmet.

Dirk Nowitzki wurde am Donnerstagabend in der Lanxess-Arena geehrt. Auch im Schokoladenmuseum erhält der Ex-Basketball-Star seine Würdigung.

Das gab es noch nie: Als erstem Sportler überhaupt ist Basketball-Star und Ex-NBA-Spieler Dirk Nowitzki eine eigene Figur im Kölner Schokoladenmuseum gewidmet worden. Ist der süüüß!

Wie das Schokoladenmuseum am Donnerstag (1. September) verriet, soll die Figur, die Nowitzki mit Basketball in der Hand und im Trikot der Dallas Mavericks zeigt, bis zum Ende der Basketball-EM zu sehen sein. Die deutschen Spiele in der Vorrunde finden bis zum 7. September allesamt in der Kölner Lanxess-Arena statt.

Dirk Nowitzki: Besondere Ehre im Schokoladenmuseum in Köln

Entstanden ist das Kunstwerk übrigens weder in Köln noch in Würzburg, der Heimatstadt der deutschen Sport-Legende. Wie das Schokoladenmuseum verriet, wurde es von Bildhauer Andreas Artur Hoferick aus Wernigerode (Harz) erschaffen. Was für eine Hommage an einen der größten deutschen Sportler aller Zeiten!

Alles zum Thema Dirk Nowitzki

Seinen Platz im Schokoladenmuseum hat die Skulptur bereits gefunden. Gleich neben dem Schokoladenbrunnen, dem Herzstück und Wahrzeichen des Museums, können Besucherinnen und Besucher die Nachbildung des 44-Jährigen bestaunen.

Nehmen Sie hier an unserer EXPRESS.de-Umfrage teil:

Nur wenige Kilometer entfernt, in der Arena in Deutz, hatte Nowitzki am Donnerstagabend die noch größere Ehre des Deutschen Basketball-Bundes entgegen genommen. Unter dem Jubel der Kölner Fans wurde sein Trikot mit der Nummer 14 unters Hallendach gezogen und damit „retired“. Die Nummer wird für Spieler der deutschen Basketball-Nationalmannschaft nicht mehr vergeben.

Nowitzki hatte in seiner Karriere insgesamt 21 Jahre für die Dallas Mavericks gespielt, war 2011 Meister und MVP (wichtigster Spieler) der Finals geworden. Für die Nationalmannschaft absolvierte er 153 Spiele, holte 2002 Bronze bei der Welt- und 2005 Silber bei der Europameisterschaft.

Für die EM-Vorrunde ist Nowitzki selbst dauerhaft in Köln zu Gast. Er begleitet die deutsche Mannschaft und fungiert als Botschafter des Turniers. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.