Corona Bund plant Lockerung der Ausgangssperre, in Köln bleibt es so wie es ist

Pano (1)

Die Corona-Zahlen in Köln, hier eine Aufnahme vom März, bleiben auf besorgniserregendem Niveau.

Köln – Trotz Impfungen, Schnelltests und Ausgangssperre: Die Corona-Lage in Köln bleibt angespannt. Unterschiedliche Mutationen sorgen dafür, dass die Zahlen auf hohem Niveau bleiben. Aktuell zeichnet sich eine traurige Tendenz beim Inzidenzwert ab. In unserem Ticker halten wir Sie auf dem Laufenden – mit aktuellen Fallzahlen, Informationen und Inzidenzwerten. 

Die Kölner Corona-Zahlen im Überblick

Sehen Sie hier die Corona-Übersicht für die Stadt Köln laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) NRW:

Update vom 19. April: Vielerorts Ausgang bis 0 Uhr, in Köln bleibt es so wie es ist

  • Die vom Bund geplanten
  • Gegen die neuen
  • Die neue
  • Die Eilanträge stammen laut Verwaltungsgericht alle von
  • Trotz

Update vom 18. April: Traurige Tendenz setzt sich fort, zwei weitere Todesfälle

  • Nach dem der Inzidenzwert am Samstag (17. April) bereits den Jahreshöchststand erreicht hatte, setzt sich die

Update vom 17. April: Jahreshöchststand, aber keine weiteren Todesfälle gemeldet

  • Trauriger

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.