+++ AKTUELLE LAGE +++ Abstiegs-Eklat in der 2. Bundesliga Schlimme Bilder und Böller-Detonationen: Spiel unterbrochen

+++ AKTUELLE LAGE +++ Abstiegs-Eklat in der 2. Bundesliga Schlimme Bilder und Böller-Detonationen: Spiel unterbrochen

WesselingNeuer Zwischenfall bei Shell: Rheinland Raffinerie reagiert

Shell Wesseling 171012_data

In der Shell-Raffinerie in Wesseling ist Benzin ausgelaufen.

von Bastian Ebel (bas)

Köln/Wesseling – Erneuter Zwischenfall in der Rheinland Raffinerie bei Shell in Wesseling: Dort wurde am Freitagabend (4. Dezember 2020) von Mitarbeitern ein Leck entdeckt.

Shell in Wesseling: Leck in Benzinleitung

Wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilte, sei gegen 17.45 Uhr das Leck auf der Anlage in der Nähe von Köln gemeldet worden, die Werksfeuerwehr war im Einsatz. Da das Benzin auf einer befestigten Fläche ausgelaufen sei, gehe die Raffinerie nicht von einer Verunreinigung des Erdreiches aus.

Allerdings rieche das ausgetretene Leichtbenzin sehr intensiv, weshalb es rund um die Anlage in Wesseling zu Geruchsbelästigungen kommen konnte. Der Schaden wurde laut Shell schnell wieder behoben.  (bas)