Night of the Jumps 2022 Extremsport Wahnsinn bei der Mannschafts-WM

Waghalsige Sprünge zeigen die Motocross-Fahrer während der Show.

Waghalsige Sprünge zeigen die Motocross-Fahrer während der Show.

Im letzten Jahr sollte die große 20-jährige Jubiläumstour alles Bisherige in den Schatten stellen. Jetzt wird es beim Restart noch spektakulärer. Erstmals fliegen die Sportler mit ihren Motorrädern zur Team-Weltmeisterschaft durch die Arenen. Welches Land ist die beste Freestyle-Nation? Aufgrund der aktuellen Situation kann die Night of the Jumps am 6. Januar 2022 nicht stattfinden. Der neue Termin für die Night of the Jumps in der Lanxess-Arena ist der 29. Mai 2022. Die Show beginnt um 17 Uhr. Alle bisher erworbenen Tickets für die Show am 10. Oktober 2020 beziehungsweise 21. August 2021 und 6. Januar 2022 behalten ihre Gültigkeit.

Premiere der Team Weltmeisterschaft on Tour

Drei Teams mit den besten Freestyle Motocross (FMX)-Sportlern der Welt treten gegeneinander an. Und damit noch nicht genug, die besten Mountainbiker wurden ebenfalls eingeladen und werden damit die Mountainbike-Show in eine völlig neue Dimension heben. In verschiedenen atemberaubenden Contests sammelt jedes Team Punkte für die Mannschafts-Wertung. Die Nation mit den meisten Punkten am Ende ist der Gewinner der Night of the Jumps-World Team Championship.

Neunfacher Weltrekordler

Natürlich geht das Team Deutschland auf der Tour an den Start. Und das mit den besten Freestylern der Nation. Angeführt vom neunfachen Weltrekordler, Double Backflipper, Europa- und Weltmeister Luc Ackermann. Ihm steht der Berliner Freestyle-Motocross-Star, Supertalent-Halbfinalist und Bonk-Frontflipper Kai Haase zur Seite. Natürlich darf der viermalige Deutsche FMX-Meister und Nac Nac-Frontflipper Hannes Ackermann nicht fehlen. Verstärkt wird dieses grandiose Team noch um einen weiteren Mountainbiker. „Die Freestyle of Nations Tour wird der Wahnsinn. Wir wollen den Titel gewinnen. Kommt alle zur Night of the Jumps nach Basel, München und Köln und unterstützt uns dabei,“ sagt der deutsche FMX-Akrobat Luc Ackermann.

Wer wird das dritte Team?

Beim World Team dürfen sich die Fans der Tour auf die besten FMX-Sportler aus Australien und den USA freuen. Fast 40.000 Kilometer legt diese Mannschaft zurück, um an der Team Challenge teilzunehmen. Um das verbleibende dritte Team herrscht ein Dreikampf zwischen Frankreich, Spanien und Tschechien. Man darf gespannt sein, welche Nation sich für den letzten Platz der Team-WM in Stellung bringt. Die Nation mit den meisten Punkten am Ende ist der Gewinner der Night of the Jumps World Team Championship.

Das Programm

Neben dem Freestyle Nationen Contest, bei dem die Sportler in 90 Sekunden ihre besten acht Tricks präsentieren, gibt es vier weitere Wettbewerbe:
•Im Best Whip Contest werden alle Fahrer gleichzeitig durch die Arena
fliegen.
•Im Synchro-Wettbewerb stellt jede Nation zwei Sportler, die ihre härtesten Tricks möglichst synchron präsentieren.
 •Im Best Trick Contest geht ein Fahrer aus jedem Land an den Start und zeigt seinen schwierigsten Trick.
• Da zu jedem FMX-Team noch ein Mountainbike-Fahrer hinzustößt, sind auch die MTB-Sportler erstmals im MTB Contest eingebunden und nicht nur spektakuläres „Beiwerk“. Das lässt Cashrolls, Frontflips, Double Backflips und vieles mehr auf dem Fahrrad erwarten.


Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets:
Unter der Lanxess-Arena-Tickethotline: 0221/8020
Online unter https://www.lanxess-arena.de/
und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Weitere Infos finden Sie im Eventkalender.


Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.