Dreiste Aktion in Köln Leverkusener macht alles falsch – und das nicht zum ersten Mal

Stau auf der A1

Auf dem Seitenstreifen im Stau auf der A1 überholte ein Motorradfahrer unter anderem eine Polizeistreife: Start einer Verfolgungsjagd. Unser Symbolfoto wurde am 19. Juli 2021 auf der A1 in Köln aufgenommen.

Wer im Stau über den Seitenstreifen einfach weiter fährt, muss sich nicht wundern, wenn es Ärger gibt. Vor allem, wenn man dabei die Polizei überholt. So machte es jetzt in Köln ein Motorradfahrer aus Leverkusen. 

Köln. Nach einer Verfolgungsfahrt über die A 57, die A 1 und die A 3 hat die Polizei Köln am Mittwochnachmittag (23. September) das Motorrad sowie das Mobiltelefon eines 43 Jahre alten Leverkuseners beschlagnahmt.

Polizei Köln: Motorradfahrer aus Leverkusen flüchtet im Stau

Das war passiert: Der Biker war auf dem Seitenstreifen an einer im Stau stehenden Streifenwagenbesatzung bei der Anschlussstelle Niehl vorbeigefahren. Die Beamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Der Motorradfahrer ignorierte alle Anhalteversuche und ergriff die Flucht. 

Polizisten aus Leverkusen stellten den Mann dann schließlich an einem Kiosk an der Gustav-Heinemann-Straße, wo er mutmaßlich noch seine Motorradkluft ausgezogen hatte. 

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Schulmassaker Grausige Details stellen Amok-Hölle in anderes Licht – „gibt keine Entschuldigung“
  • Spritzen-Attacke in NRW? Schlimmer Verdacht nach Disco-Besuch
  • Horror in NRW Leiche von vermisster Frau (41) gefunden – Familie meldet sich mit herzzerreißenden Worten
  • Blut-Tat erschüttert NRW Mann (30) gnadenlos abgestochen: Polizei sucht brutales Brüder-Paar
  • Drama um Kölner Schüler (16) Bei Kajak-Tour kommt es plötzlich zum Unglück
  • Verletzte Polizisten, 72 Festnahmen Final-Frust: Feyenoord-Fans randalieren in Rotterdam
  • Massaker an US-Grundschule Chats aufgetaucht: Täter erzählte Mädchen (15) aus Frankfurt von seinem Blutbad
  • Millionen-Zoll-Coup in NRW Spektakuläre Festnahmen in Polen – Täter legten falsche Spuren
  • Großeinsatz an NRW-Schule Polizei findet Schusswaffe im Keller – Schüler müssen stundenlang ausharren
  • Amoklauf an US-Grundschule Politiker trauert um Opfer und sorgt für Entsetzen: „Du bist das Problem!“

Der Tatverdächtige ist für die Polizei kein Unbekannter. Seit 2005 wurde dem wegen Verkehrsdelikten vorbestraften 43-Jährigen bereits dreimal die Fahrerlaubnis entzogen. Seit 2019 hat die Polizei schon vier seiner Fahrzeuge beschlagnahmt. (jan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.