Wieder Europa-Randale Lange Unterbrechung nach Fan-Ausschreitungen überschatten Union-Sieg

A1 bei Köln Rheinbrücke wird ab heute wieder gesperrt – das müssen Autofahrer wissen

Ein Blick auf den Verkehr auf der A1 bei Leverkusen.

Die Leverkusener Brücke, hier am 7. Juni 2022, wird vom 19. bis zum 22. August in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

Ab dem 19. August wird die Leverkusener Rheinbrücke in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt.

Am kommenden Wochenende kommt es auf der A1 bei Leverkusen wieder zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da die Rheinbrücke in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt wird.

Die Sperrung erfolgt am Freitagabend (19. August 2022) um 21 Uhr und soll am Montagmorgen (22. August) um 5 Uhr wieder aufgehoben werden. Am vergangenen Wochenende war die Leverkusener Rheinbrücke bereits in entgegengesetzter Richtung gesperrt worden.

Rheinbrücke in Leverkusen gesperrt – Staus am Wochenende

Die Vollsperrung am Wochenende zwischen den Autobahnkreuzen Köln-Nord und Leverkusen-West erfolgt nun, da die Verkehrsführung im Autobahnkreuz Leverkusen West umgebaut wird, wie die Autobahn GmbH des Bundes mitteilte.

Alles zum Thema A1

Verkehrsteilnehmende werden über dynamische Anzeigetafeln umgeleitet: Die Umleitungen erfolgen über die A1 bis zum Autobahnkreuz Köln-West, über die A4 bis zum Autobahndreieck Köln-Heumar und die über A3 bis zum Autobahnkreuz Leverkusen.

Bereits am vergangenen Wochenende war es wegen der Sperrung zu Staus und stockendem Verkehr rund um den betroffenen Bereich gekommen – damit ist auch am kommenden Wochenende wieder zu rechnen. (nb)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.