Brisanter Inhalt Kölner Polizisten finden Wodka-Flasche – und die hat es in sich

87996229 (1)

In der Wodka-Flasche der Männer befand sich nichts Hochprozentiges, dafür eine andere brisante Flüssigkeit. Unser Symbolfoto wurde 2017 in Hamburg aufgenommen.

Köln – Eine Wodka-Flasche hat am Sonntagabend (11. April) das Interesse Kölner Autobahnpolizisten auf sich gezogen. Denn: Die Pulle hatte es im wahrsten Sinne des Wortes in sich.

  • Polizei Köln: Kontrolle auf der A1 bei Bocklemünd
  • Zivilfahnder machen brisanten Fund 
  • Zwei Männer aus Heinsberg festgenommen

Wie die Kölner Polizei am Montag, 12. April, mitteilte, stoppten Zivilfahnder gegen 19.45 Uhr einen VW Touran, der ihnen zuvor wegen hoher Geschwindigkeit aufgefallen war.

A 1 bei Bocklemünd: Drogen in VW Touran

Hinter dem Beifahrersitz entdeckten die Beamten die Wodkaflasche. Statt mit Hochprozentigem war sie mit 400 Millilitern Amphetaminöl gefüllt.

Die mutmaßlichen Drogenkuriere (48, 28) wurden daraufhin festgenommen. Da bei ihnen laut Polizei Fluchtgefahr besteht, sollen beide noch am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden. (jan)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.