Opfer noch jugendlich Düsseldorferin in Köln vergewaltigt – Polizei sucht nach diesem Mann 

Wegen EU-Regel 600.000 Kölner müssen „Lappen“ abgeben – diese Jahrgänge sind betroffen

Das undatierte Symbolfoto zeigt eine Führerscheinkontrolle der Polizei.

Ihren Führerschein müssen rund 600.000 Kölner in der nächsten Zeit abgeben. Das undatierte Symbolfoto zeigt eine Führerscheinkontrolle der Polizei.

Ihren Führerschein abgeben und durch einen anderen ersetzen lassen, müssen künftig rund 600.000 Kölner. Laut EU-Richtlinie werden einheitliche, fälschungssichere Dokumente eingeführt.

Köln. Und so sind nun rund 600.000 Autofahrer aus Köln aufgerufen, ihren alten „Lappen“ sukzessive durch einen neuen ersetzen zu lassen. Laut Mitteilung der Stadt Köln haben seit Januar 2013  Führerscheine in der Europäischen Union einen einheitlichen, fälschungssicheren Standard erhalten.

Es handelt sich bei dem Procedere um einen Umtausch, der gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Pflicht zum Umtausch betrifft „alte“ graue, rosafarbene sowie Kartenführerscheine, die vor 2013 ausgestellt wurden.

Köln: Zwischen 1953 und 1958 geboren? Führerschein-Umtausch steht an 

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Wie die Stadt Köln weiter mitteilt, müssen bis zum 19. Januar 2033 alle bisher unbefristet ausgestellte Führerscheine ersetzt werden. Der Umtausch wird nach Geburtsjahrgängen gestaffelt bis Januar 2033 erfolgen. Für Köln geht die Stadtverwaltung davon aus, dass mehr als 600.000 Führerscheine umgetauscht werden müssen.

So muss beispielsweise jemand, der zwischen 1953 und 1958 geboren wurde und dessen Führerschein bis einschließlich 31. Dezember 1998 ausgestellt wurde, seinen „Lappen“ bis zum 19. Januar 2022 zurückgeben.

Termine und Infos zum Führerschein-Tausch in Köln

Wer einen neuen Führerschein in Köln beantragen – sprich: den alten gegen einen neuen Führerschein tauschen – muss, braucht dazu einen Termin in einem der Kundenzentren in Köln. Weitere Informationen, auch über die genauen Stichtage der Führerschein-Rückgabe für die einzelnen Geburtsjahrgänge, finden Sie hier.

Nicht nur in Köln, sondern bundesweit geht es beim Führerscheintausch um gewaltige Zahlen. Laut ADAC müssen etwa 15 Millionen Papier-Führerscheine (ausgestellt bis 31.12.1998) sowie rund 28 Millionen Scheckkartenführerscheine (ausgegeben zwischen 1.1.1999 und 18.1.2013) umgetauscht werden. Dieser Prozess muss bis zum 19. Januar 2033 abgeschlossen sein. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.