+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

+++ VORHERSAGE +++ Wetter aktuell Heute Mittag soll es krachen – Gewitter und Starkregen ziehen Richtung Köln

Das wird vollKölner Kneipen rüsten sich für FC-Finale – eine plant große Nichtabstiegs-Party

FC-Fans bei einer Fußball-Übertragung im Gaffel am Dom.

FC-Fans am 11. März 2020 bei einer Fußball-Übertragung im Gaffel am Dom. 

Abstieg oder weiterhin 1. Liga – in welche Richtung geht es für den 1. FC Köln? Am Samstag steigt das Saisonfinale. Viele Kölner Kneipen übertragen das Spiel gegen Heidenheim. Worauf FC-Fans achten müssen. 

von Matthias Trzeciak (mt)

Das Saison-Finale für den 1. FC Köln. Es geht um alles, das wissen auch die Fans. Eine Stadt im Ausnahmezustand.

So rüsten sich auch die Kölner Kneipen für einen Ansturm der FC-Fans. Viele Kölner Lokale werden am Samstag (18. Mai 2024) die Partie gegen Heidenheim live zeigen. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Auch im EXPRESS.de-Ticker kannst du das Spiel des Jahres mitverfolgen.

Kölner Kneipen vor dem Saison-Finale – rechtzeitig da sein

Aber wer nicht rechtzeitig in der Kneipe ist, wird die Begegnung um den Klassenerhalt gar nicht oder nur durchs Fenster gucken können.

Alles zum Thema Fußball-Bundesliga

Das „Gaffel am Dom“ öffnet um 11 Uhr. Erwin Ott, Geschäftsführer der Gastro: „Wir freuen uns auf das große FC-Finale gegen Heidenheim. Als Brauhaus mit einer hohen Fußball-Kompetenz haben wir bereits viele Endspiele begleitet und fiebern genauso wie unsere Gäste auf das entscheidende Spiel hin.“

„Gaffel“, „Chlodwig Eck“, „Gottes Grüne Wiese“

Fußball gucken in Köln: Die Kneipen der FC-Fans

1/9

Erwin Ott verspricht ein großes technisches Aufgebot: „Wir werden all unsere Bildschirme und Leinwände für das Spiel einsetzen.“

Und was passiert, wenn der FC das Wunder schafft? Gibt es dann Frei-Kölsch für alle Gäste? Da zeigt sich das Gaffel etwas zurückhaltend. „Aktionen sind nicht geplant. Ich glaube, dass die Stimmung an diesem Tag bereits besonders sein wird und kein zusätzlicher Anreiz nötigt ist“, so Ott.

Aktuell läuft beim Verein die Vorbereitung auf das Spiel gegen Heidenheim – Trainer Timo Schultz suspendierte dabei ein Offensiv-Talent des 1. FC Köln.

Auch die Piranha-Bar in der Kölner Südstadt weist auf geänderte Öffnungszeiten hin. „Wir öffnen ein wenig früher, um 13.30 Uhr“, erzählt Lutz Nagrotzki.

Man zeigt sich zudem ziemlich optimistisch, dass es mit dem Klassenerhalt klappt. „Wir planen schon seit ein paar Wochen eine Nichtabstiegsfeier“, sagt Nagrotzki und ergänzt: „Das eine oder andere Bierchen aufs Haus wird es sicherlich auch geben. So oder so werden wir mit dem Fan-Projekt 1. FC Köln 1991 zusammen feiern.“