Olympische Spiele 2024Aufgepasst: Bei diesen Athleten lohnt sich das Hingucken

1/43

Es ist das Sport-Highlight des Jahres 2024: Olympia in Paris. Auch in diesem treten wieder echte Hingucker zu den Wettkämpfen an.

von Niklas Schapperer (nis)

Alle vier Jahre begeistern Athletinnen und Athleten aus nahezu allen Ländern der Welt die Zuschauerinnen und Zuschauer bei den Olympischen Sommerspielen mit überragenden sportlichen Leistungen.

Ob Weltrekord, Goldmedaille oder persönliche Geschichten einzelner Sportlerinnen und Sportler, Olympia sorgt jedes Mal aufs Neue für Begeisterung. Auch in diesem Jahr in Paris wird das wohl wieder der Fall sein. Aber auch optisch werden die Fans in der französischen Hauptstadt auf ihre Kosten kommen.

Optisch gibt Olympia 2024 in Paris einiges her

Auch viele männliche Athleten sind, wie auch die Athletinnen bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris, echte Hingucker. So zum Beispiel der Italiener Gregorio Paltrinieri. Er ist der erfolgreichste Schwimmer seines Landes und hat schon alle wichtigen europäischen und weltweiten Titel gewonnen. Auch optisch macht Paltrinieri im Becken eine gute Figur.

Er ist einer der besten Wasserspringer der Welt: Tom Daley aus Großbritannien. Er steht seit zehn Jahren offen zu seiner Homosexualität. Seit 2017 ist Daley mit dem US-amerikanischen Filmemacher Dustin Lance Black verheiratet.

Der erfolgreichste Deutsche unter den Königen der Leichtathletik ist Niklas Kaul. Der Zehnkämpfer holte jeweils bei der Weltmeisterschaft 2019 und bei der Europameisterschaft 2022 die Goldmedaille.

Auch Kauls Zehnkampfkonkurrent Kevin Mayer aus Frankreich ist ein echter Hingucker. Der zweimalige Weltmeister hält mit 9126 Punkten den Weltrekord.

Auf welche Athleten es sich bei Olympia noch lohnt besonders zu achten, siehst du oben in der EXPRESS.de-Bildergalerie.