Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

Football in der NFL Steelers verlieren, aber eine Aktion lässt Fans durchdrehen

George Pickens von den Pittsburgh Steelers im Spiel gegen die Cleveland Browns.

George Pickens von den Pittsburgh Steelers macht am 22. September 2022 einen spektakulären Catch. 

Die Cleveland Browns haben in der NFL die Pittsburgh Steelers 29:17 geschlagen. Eine Aktion der Steelers zog dennoch die Aufmerksamkeit auf sich.

Quarterback Jacoby Brissett hat die Cleveland Browns in der US-Football-Liga zum zweiten Saisonerfolg geführt. Die Browns besiegten die Pittsburgh Steelers am Donnerstagabend mit 29:17 (7:0, 6:14, 3:0, 13:3).

Damit fügten die Browns dem Kontrahenten im dritten Saisonspiel die zweite Niederlage zu. Ersatz-Quarterback Brissett warf in Abwesenheit des wegen sexueller Belästigung für elf Spiele gesperrten Deshaun Watson zwei Touchdown-Pässe und blieb ohne Interception.

Brissett vertritt Watson glänzend

Brissett ist eine Übergangslösung für die Browns, die Deshaun Watson verpflichtet und mit einem 230 Millionen US-Dollar schweren Fünfjahresvertrag ausgestattet haben.

Auflaufen darf Watson wegen einer Elf-Spiele-Sperre der NFL aber frühestens im November gegen sein Ex-Team, die Houston Texans. Er war von 24 Frauen wegen sexuellen Missbrauchs verklagt worden.

Für die Aktion des Spiels sorgte aber George Pickens. Der Rookie von den Steelers fing einen eigentlich zu lang geratenen Pass spektakulär mit weit ausgestrecktem rechten Arm und zog ihn noch an sich. 

Schauen Sie sich die Aktion hier im Video an:

Damit erinnerte Pickens an einen legendären Catch von Odell Beckham junior aus dem Jahr 2014, die Szene lief im Internet rauf und runter. Für die Steelers war es in der ersten Saison nach dem Rücktritt von NFL-Urgestein Ben Roehtlisberger die zweite Niederlage im dritten Saisonspiel. (sid/dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.