Dudas Winter-Wechsel fix FC verabschiedet ihn mit Sommer-Ansage – aber Italien-Klub hat Kaufpflicht

Unfassbare Geschichte Mit nur vier Tipps: Sport-Fan macht dank Wettschein aus fünf Dollar 72.000

Dalton Schultz (l.) läuft mit dem Football in der Hand zum Touchdown für die Dallas Cowboys.

Der Touchdown zum Glück: Cowboys Dalton Schultz (l.) läuft am Sonntag (22. Januar 2023) in die Endzone der San Francisco 49ers.

Ein NFL-Fan hatte am Sonntagabend allen Grund zum Jubeln. In den Viertelfinal-Playoffs tippte er die ersten Touchdown aller vier Begegnungen vom Wochenende richtig und kassierte so richtig ab.

In den USA liefen am Wochenende die Viertelfinal-Playoffs in der NFL. Dabei konnten sich die Kansas City Chiefs, die San Francisco 49ers, die Philadelphia Eagles und Cincinnati Bengals durchsetzten und kämpfen nun im Halbfinale um den Einzug in den Super Bowl.

Als wären die Begegnungen nicht schon spannend genug gewesen, hatte der Amerikaner Cameron Craig sportlich und finanziell allen Grund zum Jubeln. Mit einem ziemlich gewagten Wettschein machte der NFL-Fan aus fünf Dollar sage und schreibe 72.000 Dollar (ca. 66.000 Euro).

NFL: Fan gewinnt durch Wettschwein 72.000 Dollar

Der junge Mann tippte, wer den ersten Touchdown bei den vier verschiedenen Begegnungen erzielen würde und lag viermal goldrichtig. 

Alles zum Thema American Football

Bei der Partie zwischen den Jacksonville Jaguars und den Kansas City Chiefs (20:27) setzte er auf Travis Kelce (33) mit einer umgerechneten Quote von 7,0. Dallas Goedert (28) war seine zweite Wahl bei der Begegnung der New York Giants gegen die Philadelphia Eagles (7:38) – für diesen Tipp gab es sogar eine Quote von 13,0.

Hier sehen Sie den Wettschein von NFL-Fan Cameron Craig:

Doch damit nicht genug: Im Spiel der Cincinnati Bengals gegen die Buffalo Bills (27:10) war Ja’Marr Chase (22) sein Glücksbringer mit einer Wettquote von 10,0. Zwischen den Dallas Cowboys und den San Francisco 49ers (12:19) sollte Dalton Schultz (26) alles perfekt machen, mit einer Außenseiter-Quote von 16,0.

In einem Twitter-Video sah man, wie Craig das Spiel mit seinen Freunden vor dem Fernseher schaute. Im Stehen und mit Händen über dem Kopf verfolgte er die Begegnung der Dallas Cowboys, die sich gerade kurz vor der Endzone der 49ers befanden. 

Hier sehen Sie die Live-Reaktion in einem Twitter-Video:

Der Amerikaner lief unter größter Anspannung im Zimmer auf und ab – kein Wunder, wenn man gleich 72.000 Dollar reicher seien könnte. Dann war es so weit: Cowboys-Quarterback Dak Prescott (29) schnappte sich den Ball und warf zu einem frei stehenden Mitspieler, der kein Geringerer als Dalton Schultz war: Touchdown für Dallas. Und der Jackpot für den jungen Sport-Fan.

Craig und seine Freunde schrien und lagen sich in den Armen. Zum Video schrieb er nur: „Lebensveränderndes Geld!! Ich kann nicht glauben, dass das gerade passiert ist!! Hier ist meine Live-Reaktion.“

Kurios dabei: Craig wollte nach zwei gewonnen Tipps den Wettschein vorzeitig auszahlen lassen und fragt bei Twitter, ob die gebotene Cashout-Summe nicht höher als 1400 Dollar sein müsste. Weil ihm das Angebot des Buchmachers offenbar zu niedrig war, hatte er es sich am Ende doch noch anders überlegt. (fr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.