Heftige Pleite in der NFL Browns nehmen die Bengals komplett auseinander

Amari Cooper von den Cleveland Browns im Einsatz gegen die Cincinnati Bengals.

Amari Cooper von den Cleveland Browns fängt am 31. Oktober den Ball gegen die Cincinnati Bengals. 

Überraschung in der NFL: Die Cincinnati Bengals gehen in der achten Woche bei den Cleveland Browns mit 13:32 unter. Für die Browns war es der dritte Saisonsieg.

Die Cleveland Browns haben zum Abschluss der achten NFL-Woche überraschend deutlich gegen Super-Bowl-Teilnehmer Cincinnati Bengals gewonnen.

Jacoby Brissett erlief beim 32:13 am Montagabend (Ortszeit) als Quarterback einen Touchdown selbst und hatte einen Touchdown-Pass auf Amari Cooper.

Schlimmer Fehlstart für die Bengals

Die Bengals mit Joe Burrow als Spielmacher lagen zum Start des letzten Viertels 0:25 im Rückstand und wirkten sehr ungefährlich, ehe sie mit zwei Touchdowns etwas Ergebniskosmetik betreiben konnten.

In der AFC North stehen die Bengals mit vier Siegen und vier Niederlagen auf Rang zwei, die Browns sind mit drei Siegen Dritter. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.