Pornos statt Pirouetten Ex-Eiskunstläuferin dreht jetzt heiße Filmchen

Melissa_Eiskunst

Melissa Bulanhagui (r.) dreht mittlerweile als Jada Kai Pornos.

Newark – Das ist mal ein sehr ungewöhnlicher Karriereverlauf. Die ehemalige Eiskunstläuferin Melissa Bulanhagui (29) erzählte in einem Podcast: „Ich war ein braves Mädchen, das Training war meine Kindheit.“

Melissa Bulanhagui war ein großes Talent

Ganz so brav ist die 29-Jährige jetzt aber nicht mehr. Denn statt ihrer Runden auf dem Eis dreht Bulanhagui jetzt Pornos. Unter dem Namen Jada Kai können ihre Fans sie nun anstatt auf kaltem Eis in heißen Szenen auf der Seite „Pornhub“ betrachten.

Bulanhagui holte schon mit 15 Jahren bei den US-Juniorenmeisterschaften die Bronze-Medaille. Ihr Ziel damals: Der Start bei den Olympischen Spielen 2010 für die USA. Doch damals schaffte sie die Qualifikation nicht.

Melissa Bulanhagui : „Ich habe so etwa 200 Dollar verdient“

Sie bekam Probleme, vor allen Dingen mit Alkohol. Doch dann startete sie einen zweiten Versuch, diesmal für das Heimatland ihrer Eltern, die Philippinen. Und sie hatte Erfolg.

„Ich gewann die nationale Meisterschaft und die Olympia-Ausscheidungen standen vor der Tür“, erzählt sie weiter. Aber: Auch für die Spiele 2014 wurde sie nicht berücksichtigt, diesmal sollen es politische Gründe gewesen sein. Sie bekam erneute Alkoholprobleme. Nach ihrer Rückkehr in die USA jobbte sie nebenbei als Barkeeperin.

Vor zwei Jahren erweckte sie dann das Webcam-Girl Jada Kai ins Leben. „Ich habe Dokumentationen darüber geschaut und es ausprobiert. Ich habe so etwa 200 Dollar verdient. Ich war in der Lage, in der einen Nacht Cash zu machen. Also habe ich damit angefangen“, erzählt sie weiter.

Hier lesen Sie mehr: Fans feiern Fitness-Influencerin Rebecca Hertlein für heiße Yoga-Pose

Ihre 30.000 Abonnenten und viele andere Männer haben sich ihre Filmchen bereits über 30 Millionen Mal angesehen. Auf Instagram hat sie sogar schon über 60.000 Abonnenten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.