Abschied bei Tour de France Top-Sprinter André Greipel kündigt Karriereende an

André Greipel fährt neben dem Teamwagen vom Team Israel Start-Up Nation auf seinem Rad.

André Greipel, hier im März beim Eintagesrennen Brügge - De Panne, beendet nach der Saison seine Radsport-Karriere.

André Greipel zieht einen Schlussstrich unter seine lange und erfolgreiche Karriere im Radsport. Der deutsche Top-Sprinter, der bei der Tour de France noch auf seinen zwölften Etappensieg hofft, macht zum Ende der Saison Schluss.

Libourne. Seine elfte Teilnahme bei der Tour de France ist für André Greipel (39) auch gleichzeitig die letzte. Am Samstag (17. Juli) kündigte der Top-Sprinter vom Team Israel Start-Up Nation das Ende seiner langen und erfolgreichen Laufbahn zum Saisonende an.

In einer Videobotschaft bei Twitter machte der deutsche Radprofi seinen Abschied offiziell. Bei der abschließenden Etappe der Tour am Sonntag in Paris hat Greipel noch einmal die Chance auf seinen zwölften Etappensieg beim größten Radrennen der Welt.

André Greipel holte elf Etappensiege bei der Tour de France

„Ich bin super glücklich mit dem, was ich mit meinem Team und dem Staff um uns herum erreicht habe. Ich habe die Unterstützung, die ich erhalten habe, immer genossen. Ich gucke voller Freude in die Zukunft und ich werde mich selbstverständlich nicht vom Radsport verabschieden“, sagte Greipel vor dem Einzelzeitfahren von Libourne nach Saint-Émilion.

Der Rostocker ist nach Marcel Kittel (14 Etappensiege) und Erik Zabel (zwölf Siege) der dritterfolgreichste deutsche Fahrer bei der Tour de France. Erst mit 29 Jahren holte Greipel 2011 seinen ersten Etappen-Erfolg, 2012 legte er mit gleich drei Etappensiegen nach. 2015 gewann er sogar viermal bei der Tour.

Der „Gorilla“, wie der muskelbepackte Fahrer auch genannt wird, war auch bei vielen anderen Rundfahrten erfolgreich. Beim Giro d'Italia fuhr er bei sieben Etappen als Erster über die Ziellinie, bei der Vuelta a España waren es vier Etappensiege, 2009 holte er auch das grüne Trikot des besten Sprinters. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.