Handball-WM Duell gegen Frankreich: Termin und TV-Sender für Viertelfinal-Kracher stehen fest

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft steht vor ihrem Hauptrunden-Abschluss gegen Norwegen für die Nationalhymne Arm in Arm auf dem Platz.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft vor ihrem Hauptrunden-Abschluss gegen Norwegen am 23. Januar 2023. Am Mittwoch folgt nun das Viertelfinale gegen Frankreich.

Deutschland startet in die K.o.-Phase der Handball-WM mit einem echten Kracher: Gegen Olympiasieger Frankreich geht es am Mittwoch gleich um alles. EXPRESS.de beantwortet die wichtigsten Fragen.

Auch die erste Turnier-Niederlage nimmt der deutschen Handball-Nationalmannschaft nicht die Zuversicht vor dem Start der K.o.-Runde bei der Weltmeisterschaft in Polen und Schweden. Am Mittwoch (25. Januar 2023) geht es dort gegen Frankreich das erste Mal nach dem Grundsatz „siegen oder fliegen“ zur Sache.

Weil Deutschland die Hauptrunde hinter Norwegen auf Rang zwei abschloss, geht es nun gegen den Primus aus Gruppe I. EXPRESS.de fasst die wichtigsten Infos rund um das Viertelfinale gegen den Olympiasieger und mögliche weitere DHB-Auftritte bei der WM zusammen.

Handball-WM: Deutschland fordert Frankreich

  • Deutschland – Frankreich: Wann wird gespielt?

Der Handball-Weltverband hat das Duell gegen Frankreich auf Mittwoch angesetzt. Gespielt wird um 20.30 Uhr, parallel zur Partie zwischen Schweden und Ägypten. Bereits um 18 Uhr finden die Duelle zwischen Norwegen und Spanien sowie Dänemark und Ungarn statt.

  • Wer überträgt Deutschland – Frankreich im TV?

Die spannungsgeladene K.o.-Partie in Danzig ist im ZDF zu sehen. Ab 20.15 Uhr begrüßt Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein die Zuschauerinnen und Zuschauer, zum Anwurf melden sich am Reporter-Platz Christoph Hamm und Co-Kommentator Markus Baur.

  • Wo werden weitere Deutschland-Spiele bei der Handball-WM gezeigt?

Ein mögliches Halbfinale gegen den Sieger der Partie zwischen Schweden und Ägypten würde die ARD am Freitag, 27. Januar 2023, übertragen. Falls Deutschland das Finale oder das Spiel um Platz 3 erreicht, wird diese Begegnung am Sonntag, 29. Januar 2023, im ZDF zu sehen sein.

  • Wie viele Spiele hat Deutschland bei der Handball-WM noch?

Nach dem Frankreich-Spiel warten weitere zwei Partien auf die DHB-Auswahl. Entweder ein Halbfinale mit anschließendem Endspiel/Spiel um Platz 3 oder die Platzierungsrunde mit zwei Begegnungen um die Plätze fünf bis acht.

Nehmen Sie hier an der EXPRESS.de-Umfrage teil:

  • Wo würde Deutschland sein Halbfinale bestreiten?

Obwohl die WM mit Polen und Schweden nicht von zwei Nachbarländern ausgerichtet wird und damit längere Reiserouten erfordert, steht bislang nicht fest, wo genau Deutschland sein Halbfinale spielen würde. Gewinnt Schweden sein Viertelfinale, würde das Duell gegen Deutschland oder Frankreich in Stockholm stattfinden. Unterliegen die Gastgeber Ägypten, würde die Partie im polnischen Danzig über die Bühne gehen.

  • Wie stehen die Chancen auf einen Halbfinal-Einzug?

Bei den Buchmachern ist Deutschland Außenseiter, auch die historische Bilanz sieht Frankreich vorne. Doch die DHB-Auswahl will sich vom Olympiasieger nicht einschüchtern lassen und geht voller Überzeugung und Motivation ins Match. „Es ist das größte Spiel meiner Karriere, da müssen wir nicht drumherum reden. So eine Chance hatten ich und viele unserer Mannschaft noch nicht“, sagte Spielgestalter Juri Knorr (22) über den Viertelfinal-Knaller. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.