Am Tag der 0:2-Niederlage Wales-Fan stirbt während Katar-WM in Doha

Fans aus Wales vor dem Spiel im Stadion.

Ein walisischer Fan ist während der WM in Katar gestorben. Das Bild, am 21. November 2022 aufgenommen, hat nichts mit dem Vorfall zu tun.

Während der Fußball-WM 2022 in Katar ist ein walisischer Fan gestorben. Bei der 0:2-Niederlage der Waliser gegen den Iran sei der Mann nicht im Stadion gewesen.

Trauriger Vorfall bei der Fußball-WM in Katar!

Ein 62 Jahre alter Fan der walisischen Nationalmannschaft ist am Freitag (25. November 2022) in Doha verstorben. Das teilte der Verband am einen Tag später mit.

Laut BBC Wales soll es sich um eine natürliche Todesursache handeln, der Mann aus dem Ort Pembrokeshire soll zudem bei der 0:2-Niederlage der Waliser gegen den Iran nicht im Stadion gewesen sein.

Wales-Fan stirbt während der WM in Katar

„Unser tiefstes Beileid vom gesamten walisischen Fußballverband. Unsere Gedanken sind in dieser traurigen Zeit bei der Familie und den Freunden“, schrieb der Verband via Twitter.

Alles zum Thema WM 2022

Der Mann war laut Medienberichten mit seinem Sohn und Freunden im Emirat unterwegs. Ihnen werde vom britischen Konsulat angeboten, mit Unterstützung der „Football Supporters’ Association Cymru“, die den Fans bei dem Turnier hilft.

Rund 2500 Anhänger unterstützen die Waliser während der Endrunde in Katar. Nach zwei Spieltagen in Gruppe B stehen die Briten mit einem Punkt am Tabellenende.

Vor ihnen stehen die USA mit zwei Zählern, der Iran mit drei Punkten und England mit vier Punkten, Wales hat mit einem Sieg gegen die Engländer noch alle Chancen auf das Achtelfinale. (sid/tsc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.