Neymar-Verletzung Brasilien-Star kritisiert eigene Fans: „Sie wollen, dass er sich ein Bein bricht“

Neymar und Raphinha singen vor dem WM-Spiel Brasiliens gegen Serbien die Nationalhymne.

Die Brasilianer Neymar und Raphinha singen vor dem WM-Spiel gegen Serbien am 24. November 2022 die Nationalhymne.

Brasiliens Superstar Neymar ist in der Heimat nicht unumstritten. Nach seiner Verletzung im WM-Spiel gegen Serbien reagierten zahlreiche Fans mit Hohn und Spott. Mitspieler Raphinha hat kein Verständnis dafür.

Neymar (30) wurde bei Brasiliens 2:0-Sieg über Serbien am Donnerstag (24. November 2022) unter Schmerzen ausgewechselt.

Der Superstar von Paris Saint-Germain verließ in der 79. Minute mit Tränen in den Augen das Spielfeld. Seine nicht genau benannte Fußverletzung zwingt ihn im zweiten Gruppenspiel gegen die Schweiz (Montag, 17 Uhr, live in der ARD und MagentaTV) zum Zuschauen.

In Neymars brasilianischer Heimat ist der Superstar aufgrund seiner zahlreichen Skandale und nicht zuletzt wegen seiner Unterstützung für den brasilianischen Ex-Präsident Jair Bolsonaro nicht unumstritten. Auf die Verletzung reagierten deshalb auch zahlreiche Fans der Selecao mit Hohn und Spott in sozialen Netzwerken.

Hat Brasilien Neymar nicht verdient?

Seinen Mitspieler Raphinha (25) vom FC Barcelona bringt das regelrecht auf die Palme. Auf Instagram ließ der Außenstürmer seinen Frust freien Lauf – und kritisierte die Fans in der Heimat scharf.

Alles zum Thema Neymar

„Die argentinischen Fans verehren Messi wie einen Gott. Die portugiesischen Fans behandeln Ronaldo wie einen König. Die brasilianischen Fans sehnen sich danach, dass Neymar sich das Bein bricht“, schrieb Raphinha in seiner Instagram-Story. Die Message ist eindeutig: Brasilien habe einen Fußballer wie Neymar nicht verdient.

Neymar schreckte die brasilianischen Fans derweil mit Fotos seines geschwollenen rechten Fußes am Samstagabend auf. Der 30-Jährige postete auf seinem Instagram-Account die Bilder, die zunächst wenig Hoffnungen auf einen baldigen Einsatz des Offensivspielers für die Selecao gaben. Doch Neymar kommentierte seinen Eintrag mit den optimistischen Worten: „Auf geht's!!!“

Neymar zeigt seinen geschwollenen Fuß auf Instagram.

Diese Fotos postete Neymar in seiner Instagram-Story am 26. November 2022.

Neymar wird Brasilien im zweiten Gruppenspiel am kommenden Montag gegen die Schweiz genau wie Danilo, der sich beim 2:0-Auftaktsieg gegen Serbien ebenfalls am Sprunggelenk verletzt hatte, definitiv fehlen.

Wie lange die beiden Profis genau ausfallen, ist noch unklar. Brasilianische Medien hatten zuletzt übereinstimmend berichtet, dass sogar die komplette Gruppenphase für beide gelaufen sei. (can)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.