Sehen Sie es auch? Toni Kroos verspottet Manchester City für kuriose Statue

Eine Statue von Sergio Agüero vor dem Stadion von Manchester City. Viele Fans machten sich anschließend über die Ähnlichkeit zu Toni Kroos lustig

Am Freitag (13. Mai 2022) enthüllte Manchester City die Statue für Vereins-Held Sergio Agüero. Nicht nur Fußballfans wurden bei diesem Anblick allerdings stutzig.

Manchester City hat den Jubel zum wohl wichtigsten Tor der Vereinsgeschichte als Statue verewigt. In den sozialen Netzwerken regte sich allerdings viel Spott über das Aussehen, auch Toni Kroos schaltete sich ein.

Manchester City steht in der Premier League unmittelbar vor der achten Meisterschaft, der furiose 5:1-Sieg über die Wolverhampton Wanderers mit Viererpacker Kevin de Bruyne (30) am Mittwochabend (11. Mai 2022) hielt den FC Liverpool weiter auf Distanz. Kurz vor Saisonende ehrte der Verein von Pep Guardiola (51) jetzt eine Klub-Legende – und verewigte einen ganz besonderen Moment.

Wenn der kontinuierliche Erfolg von Manchester City in den letzten Jahren auf einer einzigen Szene basieren würde, dann wäre es wohl der Treffer in der 94. Minute am letzten Spieltag der Saison 2011/12.

Als Manchester nicht mehr rot war: Agüeros legendäres Tor zum Titel

Der bedeutete nicht nur den 3:2-Sieg der Citizens gegen die Queens Park Rangers, sondern auch den ersten Meistertitel seit 44 Jahren. In einem packenden Saisonfinale wurde ausgerechnet Stadtrivale Manchester United die Trophäe noch in letzter Sekunde entrissen. Der Schütze des wohl wichtigsten Tores der Vereinsgeschichte? Natürlich der Rekordtorschütze der Skyblues.

Alles zum Thema Manchester City
  • TV-Bilder beweisen City-Fans schlagen bei Platzsturm Torwart – Sky-Experte rastet aus
  • Totales Meister-Drama in England Nach 0:2-Rückstand: Gündogan-Doppelpack schießt ManCity zum Titel
  • Quadruple-Traum Liverpool: Thriller-Fernduell mit ManCity – weiterer Titel für Klopps Jungs Sonntag in Köln?
  • „Wir sind verheiratet“ Heimlich, still und leise in Kopenhagen: Gündogan gibt seiner Freundin das Ja-Wort
  • Quadruple-Traum lebt Heißer Titelkampf am letzten Spieltag: Liverpool nutzt City-Patzer und hofft
  • Premier League Manchester City patzt bei West Ham – neue Liverpool-Hoffnung auf Meister-Thriller
  • FA-Cup in England Elfmeter-Drama im Finale zwischen Jürgen Klopp und Thomas Tuchel
  • Sehen Sie es auch? Toni Kroos verspottet Manchester City für kuriose Statue
  • Titelkampf in der Premier League Tennis-Vergleich: Guardiola warnt und erinnert an Madrid-Trauma
  • FC Liverpool Chance auf Premier-League-Titel lebt – Sadio Mané erlöst Reds nach frühem Schock

Sein legendärer Jubel ist den Fans von Machester City in Erinnerung geblieben und wurde jetzt auch für die Ewigkeit festgehalten. Sergio Agüero (33) reißt sich im Freudentaumel das Trikot vom Leib während das ganze Stadion vollkommen durchdreht. In der Nacht auf Freitag (13. Mai) wurde die Statue enthüllt, erstrahlt nun auf der Ostseite des Etihad-Stadiums im blauen Licht. Sie wurde aus Tausenden von geschweißten Teilen aus verzinktem Stahl konstruiert.

Manchester City: Agüero-Statue erstrahlt vor dem Stadion

Allerdings: Viele Fußballfans sahen in der Figur nicht etwa City-Held Agüero, sondern Toni Kroos (32). Tatsächlich erinnert die Statue gerade in der Front-Ansicht an den Weltmeister, der den Spott vieler Fans als Steilvorlage nutzte. Ein Foto der Präsentation mit der Botschaft „Sergio ist hier“ von BBC-Reporter Simon Stone teilte Kroos bei Twitter mit einem hämischen „sicher?“ Schon binnen zwölf Stunden sammelte sein Tweet sage und schreibe 500.000 Likes und viel Zustimmung.

Agüero hatte sich am Vortag dennoch stolz über die große Ehre gezeigt: „Ich bin dem Verein sehr dankbar, dass er diese Statue in Anerkennung meiner Fußballkarriere in Manchester geschaffen hat. Es ist etwas ganz Besonderes“, sagte der frühere argentinische Stürmer, dessen Vertrag im Vorjahr nach zehn Jahren nicht verlängert worden war.

Er wechselte zum FC Barcelona, musste aber wegen Herzproblemen mit 33 Jahren seine Karriere beenden. Er war Ende Oktober 2021 in der 40. Minute des Ligaspiels von Barça gegen Deportivo Alavés plötzlich zusammengebrochen. Für Manchester City erzielte der Rekordtorschütze in 390 Spielen 260 Treffer. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.