+++ EILMELDUNG +++ Weltweites IT-Problem Flughäfen, Züge und Rundfunksender betroffen – erstes Land beruft Krisensitzung ein

+++ EILMELDUNG +++ Weltweites IT-Problem Flughäfen, Züge und Rundfunksender betroffen – erstes Land beruft Krisensitzung ein

„Sind erschüttert“Einen Tag vor EM-Premiere: England trauert um Ex-Profi Kevin Campbell (†54)

Kevin Campbell im Einsatz als Experte des britischen Pay-TV-Senders Sky Sports.

Der Ex-Profi Kevin Campbell ist im Alter von 54 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. (Foto: 30. August 2023)

Seine größte Zeit als Fußballer hatte er mit dem FC Arsenal. Nun ist der frühere Profi Kevin Campbell im Alter von nur 54 Jahren gestorben.

Die englische Fußball-Nationalmannschaft trauert um ihren früheren Junioren-Nationalspieler Kevin Campbell (†54).

„Wir sind erschüttert, dass Kevin Campbell im Alter von 54 Jahren verstorben ist“, teilte das Nationalteam am Samstag bei X, vormals Twitter, mit. „Unsere Gedanken sind bei Kevins Familie, Freunden und Angehörigen.“ Am Sonntag startet England gegen Serbien in die EM 2024 in Deutschland.

Campbell nach kurzer schwerer Krankheit verstorben

Campbell begann seine Karriere beim FC Arsenal, mit dem er als Spieler seine größten Erfolge feierte. 1991 wurde er mit den Londonern englischer Meister, 1993 gewann er mit ihnen den FA Cup und 1994 den Europapokal der Pokalsieger. Für die englische U21 machte er vier Länderspiele.

Alles zum Thema EM 2024

„Wir sind erschüttert zu erfahren, dass unser ehemaliger Stürmer Kevin Campbell nach kurzer Krankheit verstorben ist“, schrieb der FC Arsenal bei X. „Kevin wurde von allen im Verein verehrt.

Wir alle sind in dieser schweren Zeit in Gedanken bei seinen Freunden und seiner Familie. Ruhe in Frieden, Kevin.“ Nach seiner Zeit bei Arsenal spielte Campbell unter anderem noch für Nottingham Forest und den FC Everton.

Bei der Europameisterschaft in Deutschland, die am 14. Juni eröffnet wurde, bestreitet die englische Nationalmannschaft am Sonntag ihr erstes Spiel gegen Serbien. (nis/dpa)