Er half Kriegs-Geflüchteten aus der Ukraine Everton-Fan darf Elfer für Lampard-Team schießen

Frank Lampard grüßt Paul Stratton vor seiner Einwechslung.

Coach Frank Lampard wechselt Everton-Fan Paul Stratton am Freitag (29. Juli 2022) im Freundschaftsspiel gegen Dynamo Kyjiw ein.

Das Spiel für den Frieden zwischen dem FC Everton und Dynamo Kyjiw hatte einen Höhepunkt: Toffee-Fan Paul Stratton wurde eingewechselt und durfte einen Elfmeter verwandeln. Es war die Belohnung für seine spontane Hilfe für ukrainische Flüchtlinge an der polnischen Grenze.

Mit einem Elfmeter-Tor in einem Testspiel hat sich der englische Fußball-Erstligist FC Everton bei seinem Fan Paul Stratton für dessen Einsatz für Kriegs-Geflüchtete aus der Ukraine bedankt.

Gegen den ukrainischen Rekordmeister Dynamo Kyjiw wurde Stratton von Trainer Frank Lampard (44) am Freitagabend (29. Juli 2022) eingewechselt und durfte – bei offenkundig ausbleibender Reaktion des Torwarts – einen Strafstoß verwandeln.

Paul Stratton jubelt vor Evertons Fankurve

Anschließend jubelte der Mitarbeiter der Stadtverwaltung, der ein Trikot mit der Nummer 38 trug, vor der Fankurve, küsste das Everton-Wappen und wurde von seinen prominenten Teamkollegen aus der Premier League gefeiert.

Alles zum Thema Ukraine
  • Entscheidung zu Gerhard Schröder gefallen Wird der Altkanzler aus der SPD geworfen?
  • Ukraine-Krieg Sorge nach Angriff auf Atomkraftwerk – wichtige Anlagen getroffen
  • Kölner Hilfslieferung angekommen Ukraine bedankt sich: Reker erhält rührende Videobotschaft 
  • „Würde das was bringen?“ Altkanzler Schröder sorgt mit neuen Äußerungen zu Putin und Krieg für Wut
  • RheinEnergie erhöht Gaspreise um 133 Prozent Lohnt sich ein Wechsel? Das müssen Sie jetzt wissen
  • „Nur einen Schritt entfernt“ UN-Chef warnt eindringlich vor Risiko atomarer Vernichtung
  • Neues Video gibt Rätsel auf Was ist bloß mit Wladimir Putins rechtem Arm passiert?
  • Ende der See-Blockade Erstes Schiff mit Getreide verlässt ukrainischen Hafen – wohin es jetzt fährt
  • Appell von Selenskyj Menschen sollen Donezk verlassen – „Bitte, folgen Sie der Evakuierung“
  • Er half Kriegs-Geflüchteten aus der Ukraine Everton-Fan darf Elfer für Lampard-Team schießen
Everton-Fan Paul Stratton trifft per Elfmeter gegen Dynamo Kyjiw.

Paul Stratton verwandelt am 29. Juli 2022 einen Elfmeter für den FC Everton.

Das Team aus Liverpool führte in dem „Spiel für den Frieden“ zu dem Zeitpunkt mit 3:0.

Für Stratton war es ein ganz besonderer Moment, den er wohl nie vergessen wird.

Stratton war kurz nach Beginn des russischen Kriegs gegen die Ukraine in den polnischen Grenzort Przemysl gefahren und hatte dort – „begleitet von einem Polnisch-Wörterbuch und einem Netzwerk ehemaliger Kollegen aus Polizei und Armee“ – tagelang ukrainischen Geflüchteten geholfen. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.