Dreier mit Zwillingen?Pikante Sex-Plauderei: Volleyball-Sternchen sauer über Fußballer-Anfrage

Erst abgewiesen, dann öffentlich vorgeführt: Die Hoffnung auf eine Nacht mit Brasiliens wohl bekanntesten Sport-Zwillingen Key und Keyt Alves ist für Fußball-Superstar Neymar schmerzhaft zerplatzt.

Eine Ménage à trois mit zwei schillernden Volleyball-Zwillingen? Wo, wenn nicht in Paris! Das dachte sich offenbar auch Fußball-Superstar Neymar (31). Mit einem entsprechenden Angebot wandte er sich angeblich an eines der prominentesten Zwillings-Pärchen in seiner brasilianischen Heimat.

Dort sind die Volleyball-Sternchen Key und Keyt Alves (23) vor allem abseits des Platzes echte Stars, zusammengerechnet folgen ihren Instagram-Accounts knapp zehn Millionen Menschen. Blöd für Neymar: Weil Key sich aktuell ihren Traum von der Teilnahme bei Big Brother Brasilien erfüllt, ist sein glückloser Vorstoß jetzt auch einem Millionen-Publikum in allen Details bekannt.

Key Alves spricht über Dreier-Offerte von Neymar

Ausgerechnet in der Valentinstags-Ausgabe der Container-Show am 14. Februar 2023 schnitt Key Alves das Thema Neymar an, plauderte mit Sängerin Marvvila (23) über die holprige Kontaktaufnahme des Sport-Idols. Der hatte es nämlich zunächst auf ihre Schwester abgesehen und sich Key erst zugewandt, als Keyt sich in einen anderen Mann verliebt hatte.

Alles zum Thema Neymar

Schon diesen Schritt empfand Key damals als durchaus fragwürdig – schließlich erzählen sich Zwillingsschwestern so einiges. „Als hätten wir nicht darüber gesprochen, dass er hinter ihr her war“, sagte sie über den damaligen Tratsch. Dabei habe sie für Neymar durchaus etwas übrig gehabt.

„Wenn er die Nachrichten zuerst an mich statt an sie geschickt hätte, wäre ich jetzt schon in Paris“, schmunzelte sie vielsagend. Doch statt einer entzückten Key meldete sich bei Neymar eine erzürnte Keyt. Die wollte ihre Schwester nicht in der Rolle des Trostpflasters für den zurückgewiesenen Casanova sehen.

Nehmen Sie auch an unserer Umfrage teil:

„Wer weiß, ob ich es nicht doch mit euch beiden aufnehmen kann“, textete Neymar in einem absurden letzten Anlauf an Keyt. Entschärfen ließ sich die angespannte Stimmung damit erwartungsgemäß nicht. Als Marvvila die Erzählung mit einem entsetzten „wie ekelhaft“ kommentierte, stimmte Key Alves zu: „Aber sowas von! Wir waren stinksauer.“

Neymar ist inzwischen übrigens wieder mit Freundin Bruna Biancardi zusammen, nachdem die On-Off-Beziehung ein zwischenzeitliches Ende gefunden hatte. Gut für die Beziehungs-Dynamik: Von einer Zwillingsschwester ist bei der brasilianischen Influencerin glücklicherweise nichts bekannt. (bc)