Heißes Tänzchen Party-Video von Juve-Legende geht viral – Nedved in Erklärungsnot

Polonaise Blankenese lief in den 80er Jahren zu später Stunde auf fast jeder Party. Juve-Legende Pavel Nedved hat nun zu seinem 50. Geburtstag auch ein heißes Tänzchen hingelegt – zu heiß?  

Happy Birthday an einen der besten Kicker, die Tschechien je hervorgebracht hat! Herzlichen Glückwunsch an Pavel Nedved! Die lebende Fußball-Legende wurde am 30. August 2022 50 Jahre alt.

Da darf man es auch mal krachen lassen, doch ein Video von einer wilden Geburtstagsparty sorgt für reichlich Wirbel und Ärger. Im Internet geht ein Clip viral, der Nedved bei einer Kellerparty oder einer Feier in einem dunklen Raum zeigt.

Pavel Nedved: Heißes Tänzchen zum 50. Geburtstag

An der Wand hängen Regale mit Weinflaschen. Nedved tanzt vor der Bar eine Art Polonaise – dabei packt er seinen Mittänzerinnen aber nicht an die Schultern, sondern tatsächlich auf die Brüste.

Alles zum Thema Juventus Turin

Nedved im Party-Sandwich: hinter ihm tanzt eine jüngere Dame, vor ihm zwei. Und Nedveds Arme sind so lang, dass er die Brüste der ersten Frau in der Tanzreihe berühren kann. Sie ist übrigens nur mit einem BH und einer Hose bekleidet.

Runde Sache zum runden Geburtstag denkt man – wenn das Video bloß nicht an die Öffentlichkeit gelangt wäre. Denn das sorgt nun für Aufsehen und bringt Nedved in Erklärungsnot, schließlich ist der ehemalige Weltklasse-Mittelfeldspieler aktuell Vizepräsident bei Juventus Turin.

Der Klub muss derzeit jedenfalls einiges an Häme einstecken. Für Juve absolvierte Nedved am 26. August 2001 sein erstes Spiel. Am Stichtag fragte der Verein seine Fans auf Twitter: Was ist für Euch der beste Nedved-Moment? Ein Fan postete unter die Frage nun das Party-Video von Nedved und schrieb dazu: „Nedveds bester Moment!“ Das Video sehen Sie hier auf Twitter:

Auch am Geburtstag gratulierte Juve seinem Jubiläums-Geburtstagskind Nedved. Zahlreiche Fans posteten unter die Glückwünsche das Party-Video.

Der Tscheche ist verheiratet mit Ivana, die beiden haben zwei Kinder, Sohn Pavel und Tochter Ivana. In seiner Karriere hat Nedved fast alles erreicht, spielte unter anderem für Sparta Prag, Lazio Rom und Juventus Turin, wo er 2009 seine Karriere als aktiver Profi beendete.

Pavel Nedved lieferte sensationelle Karriere als Fußballer ab

Für die Tschechen machte er 91 Länderspiele zwischen 1994 und 2006. Im Jahr 1996 wurde er in England Vize-Europameister in England, als das Finale nach dem Golden Goal von Oliver Bierhoff in der 95. Minute der Verlängerung gegen Deutschland mit 1:2 verloren wurde.

Mit Lazio gewann er 1999 der Europapokal der Pokalsieger und den UEFA-Supercup, er wurde zweimal tschechischer Meister, fünfmal italienischer Meister (1x Lazio, 4x Juve) und gewann 2003 den Ballon d’Or der bis 2006 noch für den besten Fußballer Europas vergeben wurde.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.