Großeinsatz in Bonn Zeuge meldet Person im Rhein, die Richtung Köln treibt

WM 2022 Panini-Sonderheft: Neue Hinweise auf Start-Zeitpunkt – Angst um Sticker-Preise

Eine Frau klebt Panini-Sammelbilder in ein Stickeralbum

Panini-Sticker sind bei Weltmeisterschaften bei Sammlerinnen und Sammlern beliebt. Über das Album zur WM 2022 ist bislang aber noch wenig bekannt.

Panini-Sticker gehören für viele Fußballfans zu Weltmeisterschaften dazu. In Deutschland ist über das Heft zur WM 2022 noch nicht allzu viel bekannt, der Blick ins Ausland gibt immerhin erste Hinweise.

Die WM 2022 ist und bleibt unter Fußballfans umstritten, doch Sticker-Hersteller Panini setzt auch in diesem Jahr wieder auf die Sammel-Leidenschaft seiner treuen Kundinnen und Kunden.

Wegen der Verlegung der Fußball-Weltmeisterschaft in den Winter erscheint auch das traditionelle Sammelheft mit den Abziehbildern zu den 32 Endrunden-Teilnehmern später als gewohnt, über den konkreten Zeitpunkt herrschte lange Unklarheit. Jetzt gibt es erste konkrete Hinweise.

Panini-Album bei WM 2022: Blick ins Ausland liefert Erkenntnisse

Denn während in Deutschland noch kaum etwas über das neue Heft bekannt ist und bis Donnerstagmorgen (7. Juli 2022) auch eine Anfrage von EXPRESS.de an Panini unbeantwortet blieb, ist man im Ausland teilweise schon etwas weiter.

Alles zum Thema WM 2022

In Mexiko etwa kündigte das italienische Traditions-Unternehmen am Montag (4. Juli) die Veröffentlichung des Sticker-Albums der WM 2022 für den 7. September an. Dort wird es außerdem vom 1. bis 14. August erstmalig einen Vorverkauf geben, bei dem auch das limitierte Hardcover-Album erhältlich sein wird. Ob die Daten exakt so auch für Deutschland angedacht sind, ist aber noch offen.

Auch eine magische Zahl machte Panini öffentlich: Die Gesamtzahl der Sticker, die es für ein komplett gefülltes Heft braucht. Neben Spieler-Porträts, Stadion-Fotos und weiteren Spezial-Bildchen werden für das WM-Album 672 verschiedene Sticker im Umlauf sein – sechs weniger als bei der EM 2021.

Panini-Sticker zur WM 2022: Sorge vor Preiserhöhung

Selbst mit perfektem Sammler-Glück bräuchte es somit 135 Tütchen à fünf Sticker für ein volles Album. Eine wichtige Frage daher: Der Preis für die Päckchen mit den begehrten Sammelbildern.

Bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr hatte sich Panini erstmals an die Euro-Grenze gewagt und exakt einen Euro pro Tütchen veranschlagt. Unter Sammel-Fans geht daher die Angst um, schließlich bedeutete zuletzt jedes Turnier neue – und damit höhere – Sticker-Preise.

Bei der WM 2018 in Russland waren es noch 90 Cent gewesen, bei der EM 2016 70 Cent und bei der WM 2014 nur 60 Cent. Sollte Panini in Zeiten rasend ansteigender Inflationsraten also erneut an der Preis-Schraube drehen, würde ein Zehner nicht einmal mehr für zehn Sticker-Päckchen reichen. Zum Vergleich: 2014 waren für zehn Euro noch 16 Tütchen erhältlich – inklusive 40 Cent Wechselgeld.

In seiner Mitteilung in Mexiko wollte sich das Unternehmen zumindest bei den Preisen noch nicht in die Karten gucken lassen, kündigte stattdessen an, in den „kommenden Tagen“ über die Preise zu informieren. Möglich also, dass bei der noch ausstehenden Verkündung in Deutschland und anderen Ländern dann auch gleich die Kostenfrage für alle Sammel-Märkte geklärt wird. (bc)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.