DFB-Fanliebling „Lücke“ Niclas Füllkrug und seine prominenten „Zwillinge“

Seit Niclas Füllkrug ist die Zahnlücke auch im Fußball salonfähig. Wir zeigen Ihnen die prominenten Zwillinge von DFB-Shootingstar „Lücke“.

Niclas Füllkrug ist in Deutschland gerade „Everybody's Darling“. Sein „Strahl“ zum 1:1 im Vorrundenspiel gegen Spanien hält die WM-Hoffnungen der Fußball-Nationalmannschaft am Leben.

Spätestens seit diesem wichtigen Treffer ist der Ruf nach einem echten „Neuner“ im deutschen Team groß – und damit auch der Ruf nach „Fülle“ oder „Lücke“, wie der Stürmer von Werder Bremen im Kollegenkreis genannt wird.

Warum, das dürfte Ihnen bereits aufgefallen sein: Denn neben einem starken Abschluss ist Füllkrugs Markenzeichen seine unverkennbare Zahnlücke.

Dort, wo diese prangt, war in Füllkrugs Jugend eigentlich Platz für ein Implantat geschaffen, dann aber doch auf ebendieses verzichtet worden. Grund genug für Marko Arnautovic, Füllkrug während seiner Werder-Zeit den Spitznamen „Lücke“ zu verpassen. Wir zeigen Ihnen oben in unserer Bildergalerie die prominenten „Zwillinge“ von Niclas Füllkrug.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.